SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
Skigebietsführer
Die Top 10 Skigebiete
Ischgl

Kitzbühel

Saalbach-Hinterglemm

Zell a. Ziller

Sölden

St Anton am Arlberg

Garmisch Partenkirchen

Oberstdorf

Sankt Moritz

Zermatt

Skiunterkunft suchen
Schnellsuche
Reiseziel   Region, Ort...

Tipp: Geben Sie für Ihre Suche lediglich die Anfangsbuchstaben eines Ortsnamens ein.
Zeitraum vom (TT/MM/JJJJ)
bis zum (TT/MM/JJJJ)
Art der Unterkunft
Personen
Direkt an der Skipiste
Kamin
Whirlpool
Erweiterte Suche

Winterschnäppchen

Alle Unterkünfte


Preisgünstige Unterkünfte zur Privatmiete
Material
Skiinstandhaltung
Skiverhalten
Skiwahl
Ski und Snowboardbekleidung
Materialratschläge
Ratschlag Skibekleidung
Skischuhwahl
Skibekleidung
Ratschläge
Sicherheit
Lawinenhinweise
Reportagen
Alle Reportagen
Courmayeur
Les Trois Vallées
Cortina d'Ampezzo
FREESTYLE
Skiwear Winter 2011-2012
Montgenèvre
Ökowintersportbetriebe
Nacht im Iglu
Tourenskilauf
Neue Wintersportdisziplinen
Alpe d'Huez
Verbier
Der erste Skiurlaub
Skicross
Schneemanagement
Alltagsbetrieb einer Skistation
Kozuf in Mazedonien
La Grave - La Meije
Alpenkäse
Ischgl in Österreich
Les Contamines Montjoie
Vallée Blanche
Club Med Chamonix
Heliski in der Türkei
Lake Louise
Val d'Isère
Club Med Les Arcs
ABS Rucksack
Heliski im Kaukasus
Skikurse
Der vereiste Schnee
Der geschnittene Schwung: eine grundlegende Technik
Paralleles Kurvenfahren
Die kurzen Bögen
Die Spitzkehre
Überquerung
Das Gleiten
Abfolge von kurzen Bögen
Pulverschneefahren
Der Stemmbogen
Alle Skikurse
Die Bergfahrten
Grundhaltung
Buckelpistenfahren
Schneepflug
Das Technische Grundwissen
Verzeichnis
Alle Seiten des Verzeichnisses
Bergfauna und Bergflora
Bergführer
Bergphoto
Heliski
Klettersteig
Ski-Club
Skilehrer
Skischule
Skistation
Vermietung und Verkauf von Material
Wintersport
Extras
Ski- und Snowboardlexikon
Foren
Skitests
Der ProSkiLab™ Skitest 2017

Alle Herrenski

Slalom





mögliche Piste für Männer

Riesenslalom

All Mountain 70/30

All Mountain 50/50

All Mountain 30/70

Alle Damenski



mögliche Piste für Damen

Ski nach Marken

Fischer

Dynastar

Rossignol

Völk

Elan

Blizzard

Stöckli

Head

Nordica

Scott

Zag

Black Crows

Alle Skitests


Verbier - Skifahren in der Schweiz

Verbier - Skifahren in der Schweiz

Freerider, aufgepasst!
No Limit! Mit eben diesem Leitspruch haben bereits viele Stationen gelockt, Verbier aber macht ihm wirklich alle Ehre. Der Anblick der schier grenzenlosen Gebirgslandschaft bei Verlassen der Seilbahn wird Sie überzeugen.
Sagenhafte Steilhänge, stattliche Eiskorridore und ein wildes Schachtelwerk aus Gletschern und Felsen umspielen ein Heer von majestätischen Gipfeln. Verbier hat sich voll und ganz dem Wintersport verschrieben.
Das Freeridegelände ist so groß, dass es beinahe die Gesamtfläche der Station ausmacht...
Begleiten Sie uns auf eine Erkundungstour!
Verbier und das Skigebiet 4 Vallées
Verbier - ein Name, der in der Welt des Wintersports bereits die Runde gemacht hat. Das Gebiet erstreckt sich auf einen Großteil der sonnenbeschienenen Hochebene, die sowohl an das Combin- als auch an das Mont-Blanc-Massiv angrenzt.
Seinen Platz unter den Top 10 der weltweit beliebtesten Stationen hat sich Verbier allemal verdient. Mit mehr als 410 Pistenkilometern und rund 90 Transportanlagen zählt das Gebiet 4 Vallées zudem zu den größten Skiregionen überhaupt. Die direkten Verbindungen zu den Stationen Tzoumaz, Nendaz, Tzoumaz, Nendaz, Veysonnaz und Les Collons in Thyon ermöglichen ausgedehnte Tagesausflüge von Tal zu Tal über Chassoure, Siviez, Greppon, Blanc und Thyon…

Mont Fort
Mit 3300 Metern Höhe ist der Gipfel des Mont Fort der höchste Punkt Verbiers. Die dort beginnende Abfahrt gilt als eine der eindrucksvollsten schwarzen Pisten der Schweiz, und das will wirklich etwas heißen! Der Italiener Simone Origone hat hier 2007 eine Geschwindigkeit von 216,89 km/h erreicht.

La Chaux
Dies ist der Teil des Gebiets, in dem Snowboarder aber auch fortgeschrittene Skifahrer ihr Glück finden.
Die sonnenbeschienenen Pisten grenzen an das Combinmassiv. Ein besonderes Highlight ist der Chaux-Express, eine kombinierte Transportanlage aus Liftsesseln und geschlossenen Kabinen…


Ein Snowpark überirdischer Dimensionen
Der Snowpark von La Chaux erstreckt sich auf geradezu unanständige 120 000 m²: hier gibt es Strecken unterschiedlicher Schweregrade, Rails, Sicherheitsmatten u.v.m. Mitte Dezember hält der Verbier Ride als wichtigstes Ereignis des Saisonbeginns die Region in Atem.

Savoleyres
Das Besondere an Savoleyres: Die Pisten befinden sich an zwei unterschiedlichen Hängen. Auf der Südseite geht es Richtung Verbier und auf der Nordseite Richtung Tzoumaz. Letztere zeichnet sich durch traumhafte Schneeverhältnisse aus – ziehen Sie sich hier warm an! Zudem sorgen am nördlichen Hang Lärchenwälder für zusätzlichen Nervenkitzel und bieten Schutz vor Nebel und schlechtem Wetter, wie wir im Rahmen dieser Reportage am eigenen Leib erfahren durften.
Eine der längsten Rodelbahnen der Schweiz
Das Gebiet Savoleyres verfügt über eine 10 km lange Rodelbahn, welche an der Seilbahnendhaltestelle von Savoleyres beginnt und in Tzoumaz endet. Etwas Vergleichbares werden Sie in den meisten Stationen vergeblich suchen – nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie sich den ultimativen Kick!
Freeriden in Verbier
Günstige Geländeverhältnisse und Größe des Gebiets haben Verbier zu einem Favoriten der Freeridefans gemacht. Dabei sind einige Teile des Gebiets beliebter als andere. Ab dem Attelas sind derzeit die Abfahrten Le Creblet von Les Attelas und Vallon d'Arby vom Lac des Vaux der Renner. Ab dem Col des Gentianes verleitet der Col de la Chaux oder auch Highway zum Gasgeben.
Heliskiing
Während Heliskiing in Frankreich, Österreich und Deutschland verboten ist, darf die Sportart in der Schweiz trotz einiger Einschränkungen ausgeübt werden. Folgende drei Gipfel sind zugänglich: der Petit Combin (3672m), die Rosablanche (3336 m) und die Aiguille du Tour (3540 m) Kostenpunkt? Halten Sie sich fest: Für einen Tagesausflug müssen Sie locker 300 € pro Person auf den Tisch legen (zzgl. Fahrpreis für mechanische Aufstiegshilfen sowie Nahrungs- und Taxikosten). Und erwarten Sie nicht, hier oben von menschenleeren Weiten verschluckt zu werden. Bei schönem Wetter ist der Hubschrauber im Dauereinsatz und die jungfräuliche Frische des begehrten Geländes schnell verbraucht. Aber mal ehrlich: Ist Heliskiing in einem Skigebiet dieser Ausmaße und Möglichkeiten wirklich unverzichtbar? Laut Mountain Wilderness befindet sich die Hälfte aller DZs (Landezonen) entweder in unmittelbarer Nähe oder aber innerhalb geschützter Gebiete.
Ein Geländeausflug
Von Medran aus folgen wir der Beschilderung zur Station Les Ruinettes. Mit dem Funispace geht's auf die Spitze des Les Attelas. Nach einer Kurzen Abfahrt in Richtung des Lac des Vaux gelangen wir mit dem Sessellift zum Col de Chassoure. Zu unserer Linken liegt die Tortin-Abfahrt. Unten angekommen tut sich ein Berghang namens La Mouche vor uns auf. Weiter geht es in Richtung Siviez, dann Plan du Fou und Haute-Nedaz. Anschließend folgen wir Tortin, Chassoure und Lac des Vaux. Der Rückweg erfolgt über den Col des Mines.
Lifestyle
Zur Verbesserung ihres internationalen Stellenwerts haben die Betreiber der Station von Verbier auf ein ungewöhnliches Markenzeichen gesetzt..., die Gastronomie! Vom traditionellen Raclette bis hin zu raffinierten Speisen; ein derart reiches gastronomisches Angebot hat in den meisten Skigebieten Seltenheitswert. Die Bergrestaurants genießen einen ausgezeichneten Ruf, allen voran das Le Carrefour. Dank seiner Lage an einer Pistenschnittstelle ist es kaum zu übersehen. Es empfiehlt sich, vorab zu reservieren. Das Hirschfilet vom Steingrill ist einfach nur köstlich. Hinzu kommt ein ausgesucht freundlicher Besitzer – was will man mehr?.
Abends ziehen die Bagnards (Bewohner Verbiers) allerdings das Grange vor. Der allabendliche Besucherandrang spricht für sich.
Hinter der unscheinbaren Hausfassade verbirgt sich das wohl beste Restaurant von Verbier. Innen erwarten Sie eine geschmackvolle Holzeinrichtung und ein zuvorkommender Service. Das seit 25 Jahren betriebene Restaurant ist bis weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt für seine... Fischgerichte. Den Steinbutt à la Philippe, der ohne weiteres auf der Speisekarte bedeutender Gourmetrestaurants stehen könnte, gibt es zum fairen Preis. Wer dagegen schlichteres Ambiente vorzieht, kann es sich beim traditionellen Raclette oder bei diversen Grillgerichten im Brauhaus oder in der Grillstube gemütlich machen. Denken Sie nur immer daran, vorab zu reservieren!
Adressen und nützliche Informationen
Lust bekommen auf schweizer Pulver? Auf MediaFerienportal.com finden Sie günstige Unterkünfte in oder um Verbier.

Alles zum Thema Heliskiing finden Sie in unserer Reportage Heliski in der Türkei oder in unserem Verzeichnis weltweiter Heliskianbieter.
Fotos: N.Cuche E. Beallet
©2003-2017 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt