SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

58 von Profis getestete Ski

Skitest 2017

Blizzard

SKITEST 2017

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.1/20
Blizzard Cochise [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 30/70
Beste Leistung!Beste Leistung!
Der Cochise wurde mit Erfolg schon letztes Jahr getestet und bestätigt dieses Jahr seine Qualitäten und seinen harten Charakter. Auf der Piste beeindruckt der Ski mit Effizienz und Präzision, er ist fast bissig... Etwas noch nie Dagewesenes in dieser Kategorie! Ab der ersten Abfahrt versteht man, dass der Ski nichts hat außer Lust am Fahren: sich in große Kurven zu legen und zu beschleunigen. Der Griff und die Kurvenlage sind erstaunlich für einen Freeride-Ski, der Cochise klebt fast in der Kurve. Bei hoher Geschwindigkeit ist die Stabilität verblüffend. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass der Ski anspruchsvoll ist und körperlichen Einsatzes bedarf: man muss fest auf ihm sein. Als steifer Ski mit einem Kurvenradius von 27m (!) versteht man, dass kleine Schwünge nicht seine Spezialität sind und dass er eine gute Dosis körperlichen Einsatz verlangt. Beim Freeride zeigt der Ski die gleichen Qualitäten. Mit Hilfe seiner guten Steifheit und einer beachtlichen Kufenbreite eignet er sich sehr gut für die Buckelpiste und schwierigen Schnee. Der Auftrieb auf Pulverschnee ist exzellent und wird durch die Kufenbreite (108mm) gesteigert. Eine wahre Waffe der Wahl ist dieser Ski mit einem Griff und einer Stabilität außerhalb der Norm. Er ist jedoch relativ anspruchsvoll und passt daher zu erprobten Freeridern mit körperlicher Fitness, die große Schwünge und extreme Geschwindigkeiten auf allen Terrains, auch auf der Piste, bevorzugen.

Positive Punkte : Wunderbare Leistung Exzellente Stabilität und Griff Ski, der fürs schnelle Fahren gemacht ist Exzellentes Verhalten auf der Piste Präzision und Ku...

Negative Punkte : Steifer Ski, der Cochise erfordert körperlichen Einsatz und Technik, besonders für das Einfahren in Kurven Ausgeprägtes Verhalten in großen Kurven, n...

16.9/20
Blizzard Brahma [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 70/30
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Als wahre Referenz in dieser Kategorie und 2015 schon als "Bester Ski" ausgezeichnet (der Ski konnte letztes Jahr aufgrund eines technischen Problems des getesteten Modell nicht bewertet werden) bestätigt der Brahma von Blizzard seine Überlegenheit auf dem Markt. Er ist der kleine Bruder des größeren Bonafide, der viele Male prämiert und dieses Jahr leider nicht getestet wurde. Man ist immer von der Einfachheit und dem allgemeinen Verhalten des Skis überrascht. Er ist ein leichter und einfacher Ski unter den Füßen, der mit großer Folgsamkeit umgehend auf die Bedürfnisse des Skifahrers eingeht. Weicher oder fester Schnee, geschnittene Schwünge oder gleitendes Fahren, kleine oder große Kurven... Egal was es ist, der Ski gibt durch die Qualität seines Verhaltens auf allen Terrains und allen Hängen Sicherheit. Wenn man den Rhythmus erhöht behält der Ski seine Vorzüge. Bei hoher Geschwindigkeit, auf festem Schnee oder steilen Hängen bleibt sein Verhalten außergewöhnlich und unnachgiebig. Abseits der Piste behält der Ski seine guten Eigenschaften. Man bemerkt eine herausragende Handhabung und die Qualität beim Durchfahren von hügeligem Schnee. Der Brahma ist sehr vielseitig und homogen und passt zu jeder Situation. Er ist der ideale Ski für diese Kategorie, in der wir nach großer Vielseitigkeit suchen. Er ist ein außergewöhnlicher Ski für fortgeschrittenen Skifahrer, die Fortschritte machen und beginnen wollen abseits der Piste zu fahren, und für erfahrene Freerider, die auf der Piste einen leistungsstarken Ski wollen.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung Stabilität, solider Halt bei hoher Geschwindigkeit Einfachheit, Toleranz Ruhiges Verhalten, das Vertrauen gibt Vielseitigkeit ...

Negative Punkte : Nichts zu beanstanden...

15.6/20
Blizzard Quattro W 7.4 Ca [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Damen
Beste Leistung!Beste Leistung!
Als steiferer Ski als seine Konkurrenten stellt sich der Quattro W 7.4 Ca von Blizzard als typischer Leistungsski dar. Der Ski zeigt sich besonders energiegeladen, fast bissig, für diese Kategorie. Er legt sich einfach und mit Präzision in Kurven und hat einen starken Griff, er ist für geschnittene Schwünge ebenfalls gut geeignet und dort sehr stabil, das sogar bei hoher Geschwindigkeit, bei der er seine Vorzüge beibehält. Ein wahrer sportlicher Ski, was ein bisschen im Missverhältnis in Bezug auf diese Kategorie steht. Trotz eines sehr stimmigen Verhaltens bei gleitendem Fahren, haben die Testerinnen Schwierigkeiten beim Pflug oder Stemmbogen bemängelt, was den Ski für Anfängerinnen oder wenig Fortgeschrittene, die diese beiden Techniken nutzen, schwer handhabbar macht. Das ist schade, da der Ski ohne diesen kleinen Mangel eine Auszeichnung zum "Besten Ski" erhalten hätte. Obwohl der Quattro W 7.4 Ca nicht zugänglich genug ist, um an der Spitze der Kategorie zu stehen, ist er nichtsdestotrotz ein exzellenter Ski für Skifahrerinnen mit mittlerem Niveau, die den Parallelschwung beherrschen und sich in Richtung technischerem Fahren, wie etwa geschnittenen Schwüngen oder sogar Carving, weiterentwickeln möchten.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung Eignung für geschnittene Schwünge Griff und Kurvenlage Sehr starker Charakter...

Negative Punkte : Allgemeiner Mangel an Zugänglichkeit Fahren im Pflug und Stemmbogen schwierig, innerer Ski bleibt zu griffig...

13.7/20
Blizzard RC Ca [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

Guter Ski, dem Rc Ca von Blizzard fehlt es jedoch auffallend an Zugänglichkeit, um in dieser Kategorie hervorzustechen. Das Modell ist tatsächlich deutlich anspruchsvoller als seine Konkurrenten. Die Tester haben im Besonderen ein starres Skiende bemängelt, das sich dem Drehen des Skis im Gleiten bei geringer Geschwindigkeit entgegenstellt und die Zugänglichkeit des Skis für Anfänger und leicht fortgeschrittene Skifahrer beeinflusst. Der Ski ist bei geschnittenen Schwüngen und höherem Rhythmus im Großen und Ganzen effizient. In diesem Bereich zeigen sich seine Qualitäten. Das Verhalten ist stabil und ohne Überraschungen. Die Festigkeit seines Skiendes erlaubt einen starken Griff und eine Beschleunigung am Ende der Kurve. Er macht Lust Gas zu geben und große Kurven zu durchfahren. Er erfordert jedoch in diesem Zusammenhang sich am Ende der Kurve gut neu zu positionieren, wenn man nicht das Gleichgewicht nach hinten verlieren will. Als steifer und leistungsstarker Ski ist der Rc Ca keiner, den wir Anfängern empfehlen. Er ist ein anspruchsvoller Ski, der zu guten Skifahrern passt, die schon eine ausgearbeitete Technik besitzen und im Besonderen geschnittene Schwünge beherrschen.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung bei schnittigem Fahren Griff und Stabilität bei großen Kurven Solides Verhalten Schneller Ski, der beschleunigtes Fahren erford...

Negative Punkte : Anspruchsvoller Ski, sehr leistungsstark für diese Kategorie Festes Skiende, das gleitendes Fahren bei geringer Geschwindigkeit erschwert Anspruchs...

0.0/20
Blizzard Quattro RX [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Quattro RX konnte aufgrund einer defekten Bindung nicht getestet werden. Der Ski wird in die Auswahl 2018 mit aufgenommen.

Positive Punkte : ...

Negative Punkte : ...

©2003-2017 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt