SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

58 von Profis getestete Ski

Skitest 2017

Elan

SKITEST 2017

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.0/20
Elan SLX Fusion [klicken Sie]
Skikategorie : Slalom
Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!
Der SLX Fusion von Elan bleibt über die Jahre mit Erfolg in der Auswahl. Er hat sich wenig verändert und überzeugt die Tester immer noch mit seiner Reaktionsfähigkeit und seinem spielerischen Verhalten. Mit einem Kurvenradius von 12,4m bei der getesteten Größe, die mit einem Rocker ausgestattet ist, zeichnet sich der Ski durch eine unglaubliche Wendigkeit aus, die mit erstklassiger Leistung gepaart ist. Er ist ein wahres Spielzeug, das fähig ist kurze Schwünge mit der Präzision eines Chirurgen auszuführen. Die Tester haben außerdem den exzellenten Kontakt zwischen Schnee und Ski, das fließende Fahren und die sehr guten allgemeinen Leistungen gelobt. Zusätzlich ist der Ski noch großzügig, tolerant und verzeiht weniger technischeren Skifahrern, wenn diese nicht perfekt platziert sind. Er ist gemacht für kleine Kurven und damit weniger geeignet für große Schwünge. Genauso wie für hohe Geschwindigkeiten, wo der Ski schneller überlastet ist als einige seiner berühmten Kollegen. Einfach, reaktionsschnell und spielerisch, der SLX Fusion ist ein Ski für wahren Fahrspaß, er ist energiegeladen und damit geeignet für Skifahrer mit mittlerem bis gutem Niveau, die ein besonders spielerisches und reaktionsfähige Modell suchen.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung Komfortables Modell Qualität des Kontakts zwischen Schnee und Ski Zugänglichkeit und Toleranz Sehr spielerischer Ski Exzellen...

Negative Punkte : Ski für kleine Schwünge, fühlt sich in großen Kurven weniger wohl Bei hoher Geschwindigkeit leicht überlastet...

15.7/20
Elan Delight Supreme [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Damen

Der Delight Supreme ist ein Ski, der seinen Namen verdient und besonders Skifahrerinnen mit einem leichten technischen Niveau sehr glücklich macht. Die Einfachheit des Drehens und die Stabilität des Halts bei gleitendem Fahren machen aus ihm einen Ski, der Sicherheit gibt. Die Testerinnen haben den Komfort des Skis hervorgehoben, der Unebenheiten des Terrains weniger spürbar macht und wenig körperlichen Einsatz erfordert. Wie der Flair SC ist dieses Modell jedoch auch wenig entwicklungsfähig. Er fühlt sich weniger wohl bei geschnittenen Schwüngen bei hoher Geschwindigkeit, wo der Ski seine Grenzen zeigt. Das Fahrverhalten wird etwas weniger scharf und besonders die Stabilität wird geringer. Der Delight Supreme ist ein exzellenter Ski, um das Skifahren zu lernen, den wir Anfängerinnen bis leicht fortgeschrittenen Skifahrerinnen empfehlen.

Positive Punkte : Außergewöhnliche Zugänglichkeit Einfachheit beim Drehen Leichtigkeit bei gleitendem Fahren Ski der Sicherheit gibt Erfordert begrenzten körperlich...

Negative Punkte : Ski, der weniger für geschnittene Schwünge geeignet ist Mangel an Stabilität, wenn der Rhythmus erhöht wird...

15.0/20
Elan Amphibio16 ti2 Fusion [klicken Sie]
Skikategorie :

Sobald man entdeckt hat, dass dieses Modell, wie viele von Elan, asymmetrisch ist (es gibt einen rechten und einen linken Ski) zeigt der Amphibio 16 eine Vielzahl von Qualitäten. Er ist vor allem ein sehr zugänglicher Ski, der nicht erfordert geschnittene Schwünge bereits zu können. Der Ski macht Schwünge sehr leicht, gleitet sehr gut und zeigt sich leicht und flüssig bei gleitenden Schwüngen. Das Ende des Schwungs verzeiht eventuelle Fehler der Platzierung. Geschnittene Schwünge sind stimmig. Der Ski ist auf dem Schnee "gut positioniert" und verhält sich außergewöhnlich gut in Kurven, im Besonderen dank seinem sehr guten Griff. Er ist besonders effizient bei großen Schwüngen, wo seine Stabilität erstaunt. Mit ihm kann man schnell fahren solange man nicht zu viel von ihm verlangt. Er ist schlussendlich ein sehr angenehmer Ski, der ideal für fortgeschrittene bis gute Skifahrer ist, die vor allem Einfachheit und Flüssigkeit suchen.

Positive Punkte : Gute Zugänglichkeit Kurvenlage Stabilität Guter Kontakt zwischen Schnee und Ski Eignung für große Kurven...

Negative Punkte : Begrenztheit bei hoher Geschwindigkeit auf festem Schnee...

14.8/20
Elan Amphibio 80 ti [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

Der Amphibio 80 ti überrascht durch eine allgemeine Leichtigkeit und Homogenität bezüglich seines Verhaltens, er wird mit exzellent bewertet. Der Ski ist sehr vielseitig und fühlt sich bei allen Fahrstilen und allen Arten von Schwüngen wohl. Die Zugänglichkeit ist gut, selbst wenn sie hinter der des Speed Zone 7 zurückbleibt... Er ist ein intuitiver Ski, der etwas Technik erfordert und besonders Skifahrern eines mittleren Niveaus Sicherheit gibt. Das Einfahren in Kurven ist sehr einfach, das Fahren bei mittlerer Geschwindigkeit besonders homogen und angenehm. Einige Tester haben eine hervorstechenderes Skiende bemängelt, das zu ein wenig Griff bei gleitendem Fahren führt, was jedoch nicht sehr stört. Der Übergang von gleitenden zu geschnittenen Schwüngen ist flüssig und ist ein wahrer Vorteil dieses Modells. Die Fähigkeit der Steigerung ist bedeutend und das Verhalten des Skis bleibt bei höheren Geschwindigkeiten auf engen Bahnen im Großen und Ganzen effizient. Wir haben jedoch (logischerweise angesichts dieser Kategorie) ein Abfallen der Leistung auf festem Schnee bei hoher Geschwindigkeit bemerkt. Zwischen dem Ski von Dynastar (sehr zugänglich) und dem von Rossignol (mit Fokus auf Leistung) ist der Amphibio 80 ti ein interessanter Kompromiss. Es ist der perfekte Ski für den bereits erfahrenen Skifahrer, der schon Parallelschwung und gleitendes Fahren beherrscht und sich in Richtung geschnittener Schwünge weiter entwickeln möchte.

Positive Punkte : Allgemeine Zugänglichkeit Toleranz Vielseitigkeit Solides Verhalten, ohne Überraschungen, gibt Sicherheit...

Negative Punkte : Zurückbleibende Zugänglichkeit in Bezug auf andere Modelle dieser Kategorie Mangel an Charakter Limitierte Leistung auf festem Schnee bei hoher Gesc...

14.5/20
Elan Ripstick 106 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 30/70

Der Ripstick ist ein Ski, der den Freerider dank einer außergewöhnlichen Handlichkeit in Reichweite eines technischen Niveaus bringt. Abseits der Piste fühlt sich der Ski sofort wohl. Er passt zu allem und seine Handlichkeit außerhalb der Norm gibt weniger erfahrenen Skifahrern, die Angst vor dem Bremsen oder Drehungen haben, Sicherheit. Es ist überflüssig eine berühmte Technik wie die von Candide Thovex überhaupt zur Schau zu stellen: Der Ski dreht sich ohne Aufwand, das sogar auf nassem Schnee oder der Buckelpiste. Es genügt sich nach rechts und links auszurichten und man rast schon mit etwas aufgewirbeltem Schnee den Hang ohne Mühe hinunter, man fühlt sich dabei wie ein Champion! Auf der Piste überrascht der Ski mit seinem Komfort und seinem Verhalten auf weichem Schnee. Das Fahren ist nicht das präziseste und er ist weit vom Cochise entfernt, aber die Einfachheit des Auslösens, der spielerische Charakter des Skis und die Qualität des Kontakts zwischen Schnee und Ski erzeugt viel Fahrspaß. Auf festem Schnee auf Abhängen oder bei erhöhter Geschwindigkeit verliert der Ski jedoch schnell seine Haltung. Die Weichheit der Spitze macht das Fahren ungenauer, fast unpräzise, und der Mangel an Griff macht sich stark bemerkbar. Der Ripstick ist ein angenehmes und spielerisches Modell für Skifahrer mit geringem technischem Niveau, die die Freuden des Fahrens abseits der Piste unter besten Wetterbedingungen kennenlernen wollen. Dieses Modell gibt ihnen unverzüglich Fahrspaß mit einem minimalen technischen Aufwand. Erfahrene Freerider wenden sich lieber an den Enforcer oder den Corvus.

Positive Punkte : Spielerischer und sympathischer Ski Große Einfachheit beim Drehen, allgemeine Wendigkeit Erfordert etwas körperlichen Einsatz, tolerant...

Negative Punkte : Mangel an Stabilität und Griff auf festem Schnee und bei hoher Geschwindigkeit...

13.4/20
Elan Insomnia [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Insomnia von Elan befindet sich in dieser Auswahl von PROSKILAB™auf einem guten Platz. Der Ski hat unsere Testerinnen durch seine allgemeine Handhabung und seine Einfachheit überzeugt. Das allgemeine Verhalten ist sowohl bei geschnittenen als auch bei gleitenden Schwüngen sehr sauber. Der Griff ist gut und der Ski bleibt erwähnenswert stabil für ein so leichtes Modell unter den Füßen. Die Zugänglichkeit ist exzellent, im Besonderen unterstützt von einer einfachen und intuitiven Kurvenlage. Das allgemeine Verhalten ist effizient, beruhigend bei höheren Geschwindigkeiten. Der Ski zeigt sich im Großen und Ganzen als duldsam, aber wie der Flair 73 (zu einem geringeren Maß) erfordert er sich am Ende der Kurve neu zu platzieren, es braucht daher ein kleines bisschen Technik. Wir empfehlen ihn an Skifahrerinnen von mittlerem Niveau, die einen angenehmen Ski suchen, der gleichzeitig leicht, effizient und besonders handlich ist.

Positive Punkte : Allgemeine Zustimmung der Tester Leicht und stabil Sehr reaktionsschnelles Auslösen Einfach, unverzügliche Handhabung Handlichkeit, Leichtigkeit i...

Negative Punkte : Erfordert ein wenig Technik, besonders am Ende der Kurve Rückgang der Leistung auf festem Schnee bei hoher Geschwindigkeit...

©2003-2017 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt