SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

58 von Profis getestete Ski

Skitest 2017

Völk

SKITEST 2017

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.5/20
Völk Racetiger Speedwall SL UVO [klicken Sie]
Skikategorie : Slalom
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Wie der Hero Elite ST zeichnet sich der Racetiger Speedwall SL von Völkl durch einen exzellenten Kompromiss zwischen Leistung und Zugänglichkeit aus sowie durch seine Bandbreite der Nutzung. Die allgemeine Zugänglichkeit ist exzellent auch wenn einige Tester ihn hierbei als hinter dem Ski von Rossignol zurückliegend befunden haben. Es lässt sich ein ruhiges und sehr progressives Verhalten feststellen, das es erlaubt den Ski auf viele Weise mit Ruhe zu nutzen. Das Auslösen der Schwünge ist einfach und präzise. In der Kurve beschleunigt der Ski stark während er einen wahnsinnigen Griff beibehält. Das Abstoßen am Ende der Kurve ist etwas mehr energiegeladen als beim Ski von Rossignol und erlaubt es Schwünge wild aneinander zu reihen. Der Racetiger ist etwas sportlicher und ein bisschen anspruchsvoller als der Hero Elite. Er ist ein Ski, den wir guten bis professionellen Skifahrern empfehlen, die einen leistungsstarken Ski suchen ohne eine Rennbestie zu wollen, die nach der dritten Abfahrt schon die Schenkel zum brennen bringt.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung Zugänglich und leicht zu handhaben Solides und progressives Verhalten, gute Verteilung des Flex Einfachheit und Präzision des A...

Negative Punkte : Nichts zu beanstanden...

16.9/20
Völk Mantra [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Mit mehreren Auszeichnungen als "Bester Ski" in den letzten Jahren ist der Mantra von Völkl einer der besten Ski des Markts in dieser Kategorie. Er hält sich dieses Jahr, trotz einer immer stärker werdenden Konkurrenz in diesem Segment, auch wieder an der Spitze der Kategorie auf. Der Ski scheint sich seit letztem Jahr nicht verändert zu haben und bestätigt seine oberste Qualität: Vielseitigkeit auf der Piste/absolut umwerfend abseits der Piste! Auf der Piste zeigt der Mantra einen lebhaften und heiteren Charakter. Das Auslösen ist erwähnenswert leicht und schnell, was ein Gefühl von großer Leichtigkeit unter den Füßen gibt. Das Kurvenfahren ist auf allen Bahnen exzellent. Ein sehr guter Griff erlaubt es ohne Furcht auf schwierigen und stark abschüssigen Terrains zu fahren. Einfach beim Auslösen, tolerant (solange man den Ski nicht zu weit vorne fährt), einfacher Übergang von geschnittenen Schwüngen zu gleitendem Fahren. Er ist ein sehr zugänglicher Ski, der keinen zu großen körperlichen Einsatz oder zu viel Technik erfordert. Er kann nach wahlweise sportlich oder lässig gefahren werden... Der Ski bestätigt die Exzellent seines Verhaltens und seine starke Einfachheit abseits der Piste, wo der Ski stabil sogar auf der Buckelpiste oder ungleichmäßigem Schnee stabil bleibt. Der Auftrieb in Tiefschnee ist exzellent und das Drehen bleibt sogar auf bearbeitetem Schnee sehr einfach. Der Mantra wendet sich an eine Vielzahl an Skifahrern. Einerseits verhilft er dank seiner großen Zugänglichkeit Skifahrern von mittlerem bis gutem Niveau sich auf der Piste und abseits davon weiter zu entwickeln. Andererseits macht er durch seine große Vielseitigkeit auch erfahrenere Skifahrer glücklich, die eine Allzweckwaffe für Fahrspaß auf allen Terrains suchen.

Positive Punkte : Lebhafter und spielerischer Charakter Einfacher, toleranter Ski, leicht unter den Füßen Griff und Stabilität Einfachheit der Übergänge von geschnit...

Negative Punkte : Mangel an Stabilität bei hoher Geschwindigkeit...

16.3/20
Völk Racetiger Speedwall GS UVO [klicken Sie]
Skikategorie : Riesenslalom

Der Racetiger GS UVO beruhigt sofort. Nach nur einer Abfahrt versteht man, dass der Ski den Komfort und die Zugänglichkeit groß schreibt. Der Komfort ist im Besonderen für diese Racing-Kategorie außergewöhnlich. Der Ski stellt sich gut auf das Terrain ein und erfordert erwähnenswert wenig körperlichen Einsatz, um gelenkt zu werden. "Wie das Leder-Interieur eines BMW", kommentierte einer der Tester von PROSKILAB™. Der Racetiger ist ein Ski, der Skifahrern von mittlerem Niveau Sicherheit gibt. Er ist einfach, fügsam und besonders leicht in die Kurve zu bringen, er führt aus ohne zu murren. Der Ski beweist große Vielseitigkeit und variiert den Kurvenradius und den Fahrstil (mit inbegriffen rutschendes Fahren) nach den Wünschen des Fahrers. Was die Leistung anbelangt ist das Verhalten in Kurven und der Griff sehr gut, ohne jedoch außergewöhnlich zu sein. Wenn er zu dynamischem Fahren bei hoher Geschwindigkeit gezwungen wird, beginnt der Racetiger Schwächen zu zeigen. Der Rocker in der Schaufel ist relativ weich und macht das Fahren weniger präzise, besonders wenn man Druck auf vorne ausübt. Dem Ausfahren aus Kurven mangelt es aufgrund der Schwäche der Stoßkraft an Energie. Der Ski hätte in der Kategorie "Sehr anspruchsvolle Piste" geglänzt, tut sich aber bezüglich Effizienz in dieser Kategorie "Riesenslalom" schwer. Er ist nichtsdestotrotz ein sehr guter Ski, den wir einer Vielzahl an Skifahrern von mittlerem bis sehr guten Niveau empfehlen, besonders denjenigen, die beim Carving Fortschritte in Richtung Riesenslalom machen wollen.

Positive Punkte : Homogenes, ruhiges Verhalten, das Sicherheit gibt Sehr komfortabler Ski, der sich gut an das Terrain anpasst und wenig körperlichen Einsatz erfordert...

Negative Punkte : Zurückgehende Leistung bei sehr dynamischem Fahren Schaufel, die sich abhebt, wenn man vorne Druck ausübt und die bei hoher Geschwindigkeit flattert ...

16.2/20
Völk Racetiger RC UVO [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Racetiger RC UVO von Völkl ist weder der leistungsstärkste noch der spielerischste oder der einfachste der Auswahl, er ist jedoch der Ski, der all diese Qualitäten mit der größten Homogenität vereint. Erste Auffälligkeit, die den Testern ins Auge stach: der Racetiger RC fühlt sich auf allen Arten von Abhängen, Schnee, bei allen Fahrstilen und Kurvenradien wohl. Eine überraschende Qualität bei einem Leistungsski. Ein Tester hat diesbezüglich geschrieben "Die Vielseitigkeit in seiner reinsten Form!". Der Ski birgt eine wahnsinnige Freiheit in sich: man kommt da hin wo man will und wie man will. Der Racetiger RS meistert alle Situationen mit Bravour: geschnittene Schwünge, gleitendes und rutschendes Fahren, große und kleine Schwünge, weicher und fester Schnee... Das einzige was man tun muss ist nur noch Spaß zu haben. Er bringt sehr gute Leistung ohne jedoch mit dem Hero Elite zu rivalisieren. Sobald er in der Kurve liegt zeigt sich der Ski sehr stabil mit solider Druckverteilung. Der Griff ist gut, in großen Kurven bei hoher Geschwindigkeit fast exzellent, wo sich der Ski einfach nur wohl fühlt. Die Tester von PROSKILAB™ haben jedoch einen leichten Mangel an Charakter und den starken körperlichen Einsatz in kleinen Kurven kritisiert. Besonders der Rocker vorne verringert das Auslösen und die Lebhaftigkeit des Skis leicht. "Ich liebe ihn", "super Ski", "guter Ski", "eine wahre Wucht"... ohne Zweifel, die Tester haben den Racetiger RC einstimmig für gut befunden. Ein Ski für wahre Fahrfreude für gute bis sehr gute Skifahrer, die ein leistungsstarkes und sehr vielseitiges Modell für sportliches Fahren auf der Piste möchten, ohne unbedingt einen sehr lebhaften Ski zu suchen.

Positive Punkte : Sehr gute allgemeine Leistung Außergewöhnliche Vielseitigkeit Exzellente Zugänglichkeit, intuitive Handhabung Allgemeiner Komfort Eignung für groß...

Negative Punkte : Leichter Mangel an Charakter und Energie In kleinen Kurven etwas körperlich anstrengender ...

16.2/20
Völk Flair SC [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Damen

Der Flair SC von Völkl ersetzt den Adora, der letztes Jahr die Auszeichnung "Bester Ski" erhielt. Wie sein Vorgänger hebt sich auch der Flair SC aus der Kategorie hervor und verfehlt nur knapp die gleiche Auszeichnung. Er sticht durch eine sehr große Zugänglichkeit auf geringeren technischen Niveaus hervor. Das Drehen ist einfach, fast intuitiv, das Kurvenfahren sauber und der Ski ist erwähnenswert stabil. Gleitendes Fahren ist progressiv und homogen. Der Ski verzeiht einfache Stellungsfehler. Der Flair SC gibt Sicherheit. Die Kontrolle der Bahn wird durch ihn erleichtert und er gibt Anfängerinnen Sicherheit. Der Ski ist sehr einfach und komfortabel, allerdings etwas weniger geeignet, wenn der Rhythmus erhöht wird. Bei höherer Geschwindigkeit und geschnittenen Schwüngen nimmt das Verhalten etwas ab. Wir erwarten in dieser Kategorie Ski, die bei geringem technischen Niveau zugänglich, jedoch fähig sind eine Entwicklung in Richtung geschnittener Schwünge und technischerem Fahren zu ermöglichen. Während der Flair SC mit Bravour diese erste Anforderung erfüllt, bleibt er jedoch in Bezug auf Leistung zurück und verpasst damit knapp die Auszeichnung "Bester Ski". Es ist ein Modell, das wir Anfängerinnen und etwas fortgeschrittenen Skifahrerinnen, die sich in Richtung Parallelschwung weiter entwickeln wollen, wärmstens empfehlen.

Positive Punkte : Außergewöhnliche Zugänglichkeit Toleranz, sicheres Verhalten Leichter Ski Allgemeine Zustimmung der Tester Exzellentes Kurvenfahren...

Negative Punkte : Mangel an Fähigkeit sich in Richtung geschnittener Schwünge weiterzuentwickeln Mangel an Leichtigkeit bei erhöhter Geschwindigkeit...

14.8/20
Völk Flair 73 [klicken Sie]
Skikategorie :
Beste Leistung!Beste Leistung!
Wir haben die Qualitäten des Flair SC von Völkl schon in der Kategorie "Damenpiste" gelobt, im Besonderen seine Einfachheit und sein Komfort. Der Flair 73 zeichnet sich in diesem Fall in dieser Kategorie "Anspruchsvolle Damenpiste" durch ein exzellentes Leistungsniveau aus. Der Ski ist relativ starr für diese Kategorie mit der Konsequenz einer hervorstechenden Effizienz. Der Ski kann schnell gefahren werden während er eine große Stabilität behält, er hat einen starken Griff und fühlt sich besonders wohl auf festem Schnee und steilen Abhängen. Es ist außerdem ein unruhiger Ski, der sich durch ein schnelles Auslösen und eine energiegeladene Stoßkraft auszeichnet. Er ist als besonders handlicher und verspielter Ski ideal geeignet, um rote und schwarze Pisten in kleinen Kurven schnell hinunter zu fahren. Er erfordert jedoch besonders am Ende der Kurve gut zu stehen, wo die Steifheit des Skiendes die Skifahrerin in eine Position der Gewichtsrückverlagerung bringen kann. Der Flair 73 ist ein exzellenter Ski für Skifahrerinnen auf einem erfahrenen Niveau, im Besonderen für diejenigen, die geschnittene Schwünge beherrschen und die Vor- und Rückverlagerung in der Kurve.

Positive Punkte : Sehr gute allgemeine Leistung Exzellente Stabilität Unruhiger und reaktionsschneller Ski Einfache Handhabung...

Negative Punkte : Etwas steifes Skiende, das es erfordert am Ende der Kurve gut platziert zu sein, andernfalls gerät man in eine Position der Rückverlagerung des Gewich...

14.7/20
Völk Kendo [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 70/30
Beste Leistung!Beste Leistung!
Der Kendo ist wie der Brahma zu einer wahren Referenz auf dem Markt geworden. Er hat letztes Jahr die Auszeichnung "Bester Ski" erhalten und behält dieses Jahr dieses exzellente Niveau. Er ist ein steifer Ski mit sehr solidem, vorhersehbarem Verhalten, besonders stabil und griffig und mag die Geschwindigkeit. Mit einem Kurvenradius von 22m bei der getesteten Größe versteckt er seine Vorliebe für große Kurven nicht, am besten noch gefahren bei sehr hoher Geschwindigkeit. Er fühlt sich trotzdem auf jedem Terrain wohl, sowohl auf der Piste als auch bei Freeride. Der Ski ist bei allen Bedingungen solide und gibt selbst bei steilen Abhängen und festem Schnee unter den Füßen nicht nach. Seine Steifheit ist auf schwierigem Schnee ebenfalls ein Vorteil, das besonders bei sehr hügeligem Schnee, wo er sich nicht von den Unebenheiten des Terrains verformen lässt. Der Ski erfordert demgegenüber aber körperlichen Einsatz und Präsenz sowie ein gutes Stück Technik. Einige Tester haben außerdem den Komfort eines "deutschen Autos" vermisst: man fühlt sich sicher und standhaft unter den Füßen! Das haben wir verstanden: der Kendo ist nicht für diejenigen gemacht, die entspannt fahren und die Landschaft genießen wollen. Wir empfehlen in des weiteren auch nicht an Skifahrer, die das Freeride erst lernen. Als wahre Wunderwaffe ist er ohne Zweifel einer der besten Ski des Markts für sportliche Skifahrer mit gutem bis professionellem Niveau, die vor allem Leistung wollen.

Positive Punkte : Allgemeine Leistung Stabilität und Kurvenlage bei hoher Geschwindigkeit Solide bei schwierigem Schnee Schneidiger und energiegeladener Ski, der die...

Negative Punkte : Relativ anspruchsvoller Ski, der körperlichen Einsatz und gute Technik verlangt Mangel an Komfort...

©2003-2017 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt