SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

56 von Profis getestete Ski

Skitest 2018

All Mountain 50/50

SKITEST 2018

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.7/20
Stöckli Stormrider 95 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Der Stormrider 95 von Stöckli erklimmt dieses Jahr den obersten Platz auf dem Podium in dieser sehr konkurrenzstarken Kategorie. Die Tester waren sich über die Qualitäten dieses besonders vielseitigen Modells einig. Alle Grundvoraussetzungen sind bestens erfüllt: Griff, Kurvenlage, Auftrieb auf Pulverschnee… Aber es waren die Stabilität des Skis und seine Fähigkeit sich an alle (auch schwierige) Terrains anzupassen, welche die Tester überzeugt hat. Er zuckt bei unebenem Schnee und der Buckelpiste nur mit den Schultern über die er mit erstaunlicher Sicherheit hinweg fährt. Es genügt sich gut zu positionieren und sich abzustoßen und der Ski macht den Rest der Arbeit unabhängig von den Schneebedingungen. Ein Genuss für gute Skifahrer, die wie die Champions fahren... Der Stormrider 95 ist für die großen Kurven und für Geschwindigkeit gemacht, was zu einem relativ großen Kurvenradius führt (mehr als 17m bei der getesteten Größe). Er zeigt sich daher etwas weniger einfach und intuitiv bei geringer Geschwindigkeit und kleinen Kurven. Auf der Piste gibt er bei allen Bedingungen Sicherheit, aber zeigt sich weniger spielerisch. Der Stormrider 95 ist dabei sich einen Namen in dieser sehr konkurrenzstarken Kategorie zu machen. Es ist ein bemerkenswerter Ski, den wir allen Skifahrern von gutem bis professionellem Niveau empfehlen, die einen Ski suchen, der mit besonderem Schwerpunkt im Freeride gleichzeitig leistungsstark und vielseitig ist.

Positive Punkte : Erwähnenswerte Stabilität Kurvenfahren von hoher Qualität Durchfahren von unebenem Schnee Griff/Halt Auftrieb auf Pulverschnee Gewandt auf allen ...

Negative Punkte : Weniger spielerisch auf der Piste Etwas körperlich anspruchsvoller in kleinen Kurven und bei geringer Geschwindigkeit...

16.3/20
Nordica Enforcer 100 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50
Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!
Der Enforcer 100 von Nordica wurde letztes Jahr in der Kategorie „All Mountain 30/70“ getestet, wo er glänzend abschnitt und die Auszeichnung „Bester Ski“ erhielt. Obwohl er dieses Jahr in die vielseitigere Kategorie „50/50“ fällt, bleibt er eine Referenz auf dem Markt und behält eine exzellente Position in diesem Vergleich. Abseits der Piste zeigt sich der Ski bemerkenswert leicht, handhabbar, mit gutem Auftrieb auf Pulverschnee und mit Eignung für sehr unebenen Schnee. Der Ski ist für alles geeignet, auch für die Buckelpiste, wo er Stabilität und Sicherheit gibt. Ein wahres Glück…! Auf der Piste macht er seinen Job und ist leistungsstark, lebhaft und griffig. Einige Tester haben jedoch ein steifes Skiende kritisiert, das den Ski übersteuern lässt. Das ist aber noch lange kein Grund, dass man den Fahrspaß mit diesem Ski vermisst. Dieses Jahr verteidigt der Enforcer 100 seinen guten Ruf und bestätigt seinen Platz als einer der besten All Mountain-Skis des Marktes. Wir empfehlen diesen Ski Skifahrern von mittlerem bis exzellentem Niveau und im Besonderen guten Skifahrern, die mit dem Freeride beginnen möchten.

Positive Punkte : Zugänglichkeit Auftrieb auf Pulverschnee Sehr stabiler Ski, auch auf unebenem Schnee Komfortabler Ski...

Negative Punkte : Weniger gewandt auf der Piste: übersteuerndes Verhalten, etwas weiche Skispitze...

16.1/20
Zag H-95 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50

Da er dieses Jahr etwas zu kurz getestet wurde (179 cm), verliert der H-95 einige Punkte, bleibt aber trotzdem einer der besten Ski des Marktes in dieser Kategorie 50% Piste/50% Freeride. Das allgemeine Verhalten ist exzellent. Abseits der Piste sind seine Handhabung, seine Durchfahrt durch unebenen Schnee und sein Auftrieb auf Pulverschnee besonders erwähnenswert. Es ist ein angenehmer und einfacher Ski, der wenig körperlichen Einsatz erfordert und sich ohne Mühe lenken lässt. „Ein Ski für jeden Tag“, fasste es einer der Tester zusammen. Auf der Piste ist das Verhalten im Großen und Ganzen gut. Die Tester haben jedoch einen Rückgang der Leistung im Vergleich zum letzten Jahr festgestellt, der sich ohne Zweifel durch den Größenunterschied der Ski erklären lässt. Letztlich ist es ein Modell, das zu Skifahrern von mittlerem bis sehr gutem Niveau passt, die Einfachheit beim Freeride bevorzugen. Skifahrer mit etwas schwererer Statur müssen unbedingt die nächsthöhere Größe auswählen.

Positive Punkte : Leichter und zugänglicher Ski Guter Griff Handhabung und Lenkbarkeit Auftrieb auf Pulverschnee Exzellentes Verhalten abseits der Piste Durchfahre...

Negative Punkte : Erfordert auf der Piste gut positioniert zu sein aufgrund eines etwas steifen Skiendes...

15.8/20
Head Kore 93 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50

Eine wahre Überraschung in diesem Test für 2018 war der Kore 93 von Head, er hat alle Tester von PROSKILAB überzeugt und verdient seinen Platz unter den besten Ski des Marktes. Dieses Modell setzt den Fokus unbefangen auf Zugänglichkeit in einem Bereich indem sie besonders geschätzt wird. Das allgemeine Verhalten auf und abseits der Piste ist sehr gut, obendrein mit einem sehr angenehmen spielerischen Charakter. Der Ski ist wenig anspruchsvoll und erfordert wenig körperlichen Einsatz, um gelenkt zu werden, das sowohl auf der Piste als auch beim Freeride. Besonders abseits der Piste zeigte sich ein große Toleranz, ein gute Handhabung und eine Eignung sich sicher durch unebenen Schnee zu bewegen. Der Kore 93 ist unserer Meinung nach der ideale Ski für Skifahrer von mittlerem bis sehr gutem Niveau und von leichterer bis mittlerer Statur, die mit dem Freeride anfangen wollen. Die erfahreneren oder schwereren Skifahren sollten sich besser einem anderen Modell zuwenden.

Positive Punkte : Sehr zugänglicher Ski Sauberes Verhalten ohne Überraschungen Eignung für jeden Schnee Vielseitigkeit Handhabung abseits der Piste Dynamischer und...

Negative Punkte : Rückgängige Leistung Recht weicher Ski, für leichtere und mittlere Staturen vorbehalten...

15.8/20
Völk Mantra [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50

Normalerweise wird der Mantra von den Testern gelobt und hat auch letztes Jahr die Auszeichnung „Bester Ski“ erhalten, er verliert jedoch dieses Jahr einige Plätze. Das liegt ohne Zweifel an den recht weichen Schneebedingungen und der neuen schlagfertigen Konkurrenz, wie etwa dem Stormrider 95. Der Ski bleibt ein exzellentes Modell und eine Referenz auf dem Markt, schien den Testern jedoch anspruchsvoller als in den Vorjahren. Der Mantra ist noch immer ein steifer, griffiger, spritziger Ski, ist auf festem Schnee sehr effizient und in großen Kurven bei hoher Geschwindigkeit gewandt. Bei reduzierter Geschwindigkeit, kleinen Kurven und weichem Schnee tut sich der der Ski demgegenüber etwas schwerer als seine Konkurrenten. Es ist der ideale Ski für diejenigen, die gerne Gas geben und die Anstrengung auf der Piste lieben, abseits davon aber lieber entspannt fahren.

Positive Punkte : Eignung für große Kurven auf der Piste Ausgewogener Ski Starker Charakter Sehr guter Griff Stabilität Eignung für hohe Geschwindigkeit...

Negative Punkte : Steifer Ski Trägheit und Gewicht Körperlich anspruchsvoll...

13.1/20
Scott Slight 93 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50

Seien wir ehrlich: der Slight 93 von Scott ist kein wahrer All Mountain-Ski 50%/50% und trotz seiner Qualitäten tut er sich in dieser Kategorie schwer. Seine Form und sein Verhalten verraten seine DNA eines Pistenskis. Es ist keine Überraschung, dass der Ski sehr gewandt auf der Piste ist und hier in allen Bereichen überzeugt: Auslösen, Kurvenlage, Griff etc. Er unterscheidet sich besonders bei kleinen Kurven, wo er brilliert. Eine verkleinerte Taillenbreite (93 mm), die geringe Größe des getesteten Modells (175 cm anstatt der angefragten 180-185 cm) und eine sehr schnittige Form bewirken jedoch ein zurückbleibendes Verhalten beim Freeride im Vergleich mit den Besten der Kategorie. Um es zusammenzufassen: er ist ein angenehmer, einfacher Ski mit leichtem Charakter, der einen sehr guten Platz in der Kategorie All Mountain 70% Piste/30% Freeride verdient… und er ist eine wahre Wucht, wenn einige Zentimeter Neuschnee auf der Piste liegen.

Positive Punkte : Exzellentes Verhalten auf der Piste Zugänglichkeit Griff Leichter Ski Handhabung...

Negative Punkte : Sehr geschwungene Form behindert das Verhalten im Freeride Übersteuerndes Verhalten...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt