SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

56 von Profis getestete Ski

Skitest 2018

mögliche Piste für Männer

SKITEST 2018

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.5/20
Dynastar Speed Zone 7 [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
In dieser Kategorie suchen wir zugängliche Ski für die leichtesten Niveaus, die es dem Skifahrer nichtsdestotrotz ermöglichen sich geschnittenen Schwüngen anzunähern. Obwohl er nicht direkt für Anfänger gemacht ist, begeistert der Speedzone 7von Dynastar Skifahrer von Beginn der Skischulklasse 2 an, das bedeutet also Skifahrer, die bereits gleitendes Fahren beherrschen. Vielseitig, zugänglich, lenksam und reagiert auf die geringsten Beanspruchungen des Skifahrers; dieser Ski ist eine Wucht. Das Einfahren in Kurven durch Drehen ist intuitiv, gleitendes Fahren ist homogen, das macht aus ihm einen Ski, der dem Fahrer Sicherheit gibt. Aber das was die Tester überzeugt hat ist seine Fähigkeit Leistung zu steigern und die technische Weiterentwicklung des Skifahrers zu befördern. Der Übergang von rutschendem Fahren zu gleitendem Fahren und dann zu geschnittenen Schwüngen ist natürlich, das besonders auf nicht zu steilen Hügeln. Es genügt sich zu positionieren und sich ins Innere der Kurve zu neigen, um zu sehen wie die Ski anfangen sanft zu carven. Wenn man den Rhythmus und die Geschwindigkeit erhöht – das auch auf festem Schnee – bleibt das Verhalten des Skis bemerkenswert sauber und effizient für einen Ski dieser Kategorie. Wir empfehlen dieses Ski wärmstens denjenigen, die bereits gleitendes Fahren beherrschen und die sich technisch in Richtung höheren Geschwindigkeiten und geschnittenen Schwüngen weiterentwickeln möchten.

Positive Punkte : Gute allgemeine Zugänglichkeit Einfaches Drehen Vielseitigkeit Eignung für kleine und große Kurven Komfort Eignung für leistungsstarkes Fahren: g...

Negative Punkte : nichts zu beanstanden...

16.6/20
Völk RTM 76 [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

Wie auch der Speedzone 7 zeigt sich der RTM 76 von Völkl zugänglich für diejenigen, die gleitendes Fahren beherrschen, und ermöglicht es sich in Richtung technischerem Fahren weiterzuentwickeln. Der Ski ist ab Mitte der Skischulklasse 2 zugänglich, das bedeutet ab dem Zeitpunkt ab dem der Parallelschwung beherrscht wird. Er ist im Vergleich mit dem Dynastar etwas weniger leicht zu handhaben, das aufgrund seines Skiendes, das etwas das Verhalten beeinträchtigt, wenn man in Rücklage ist. Die Skifahrer, die bereits eine sehr stabile Position im Zentrum des Skis haben, sind nicht betroffen. Die Fähigkeit des Skis, durch die sich der Skifahrer technisch weiterentwickeln kann, ist bemerkenswert. Der Ski zeigt fühlt sich wohl, wenn man den Rhythmus erhöht, das mit sehr gutem Griff und solidem Halt. Der Ski vereinfacht das Lernen von geschnittenen Schwüngen/Carving, die einfach erscheinen und keinen ausgeprägten körperlichen Einsatz erfordern. Der RTM 76 ist ein sehr guter Ski für diejenigen, die Parallelschwünge beherrschen und ein gehobeneres technischen Niveau erreichen möchten.

Positive Punkte : Gute allgemeine Zugänglichkeit Einfachheit beim Auslösen und Drehen Allgemeine Qualität des gleitenden Fahrens Eignung für leistungsstarkes Fahren ...

Negative Punkte : Skiende leicht griffig und etwas angespannt, was Skifahrer beeinträchtigen kann, die auf dem Ski weiter hinten positioniert sind...

16.5/20
Head WC Rebels iShape Pro [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer
Beste Leistung!Beste Leistung!
Da er für die Kategorie etwas „übermotorisiert“ ist, wendet sich der iShapePro von Head an erfahrene Fahrer. Der Ski zeigt sich besonders leicht zugänglich, vorausgesetzt man bringt ein gutes Stück Technik mit. Bei einem schon gut positionierten Skifahrer ist der Ski bei mittlerer Geschwindigkeit sehr einfach in die Schwünge zu bringen und in der Kurve zu halten. Geschnittene Schwünge sind intuitiv und der Ski ist für relativ dynamisches Fahren bei erhöhter Geschwindigkeit geeignet. Der iShape Pro fühlt sich demgegenüber bei gleitendem Fahren bei geringer Geschwindigkeit weniger wohl, dort nimmt seine Leistung ab, weil ihm eine relative Steifheit und ein etwas haftendes Skiende zum Nachteil werden. Es ist kein Modell, das wir Anfängern empfehlen. Es ist jedoch eine gute Wahl für Skifahrer, die schon geschnittene Schwünge beherrschen (zu Anfang der Skischulklasse 3) und einen einfachen und progressiven Ski möchten, um ihre Technik zu verfeinern.

Positive Punkte : Gute allgemeine Leistung Vielseitigkeit Eignung für geschnittene Schwünge/Carving Einfaches Einfahren in Kurven Stabilität...

Negative Punkte : Rückgängige Zugänglichkeit Ski technisch und körperlich anspruchsvoller...

15.2/20
Elan Amphibio 80 Ti [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

Der Amphibio 80 Ti verdient seinen Platz in der Auswahl der besten Ski des Marktes. Die Tester sind enthusiastisch zurück gekommen und waren von der allgemeinen Zugänglichkeit des Skis und der Einfachheit zu Drehen besonders begeistert. Der Ski ist „einfach“, „angenehm“ und seine übersteuernde Seite gibt Skifahrern mit weniger Erfahrung Sicherheit. Das Verhalten ist im Ganzen effizient und homogen mit einer besonderen Einfachheit bei geschnittenen Schwüngen, die sehr einfach auszuführen sind. Einziger Wermutstropfen ist, dass manche Tester einen Mangel an Komfort und Homogenität bei gleitendem Fahren festgestellt haben. Der Amphibio 8 Ti ist ein Ski, „der Lust macht sich zu entwickeln“ und der es Skifahrern, die schon Übergänge und gebremstes Fahren beherrschen (Klasse 1 der Skischule), ermöglicht sich bis zur Einführung der geschnittenen Schwünge (Klasse 3) zu entwickeln.

Positive Punkte : Sehr zugänglicher Ski Einfache Drehbarkeit Vielseitigkeit Einfachheit bei geschnittenen Schwüngen Sehr progressiver Ski, der Lust macht sich weite...

Negative Punkte : Gleitendes Fahren Mangel an Griff und Stabilität beim Kurvenfahren...

14.9/20
Rossignol Pursuit 600 [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

In dieser Kategorie suchen wir zugängliche Ski für die leichtesten Niveaus, die es dem Skifahrer nichtsdestotrotz ermöglichen sich technischerem Fahren anzunähern. Der Pursuit 600 von Rossignol geht auf den ersten Punkt perfekt ein, tut sich beim zweiten jedoch etwas schwer. Der Ski zeigt sich tatsächlich für leichte Niveaus sehr zugänglich. Besonders seine Einfachheit beim Drehen und ein übersteuernder Effekt überzeugen die, die noch etwas Schwierigkeiten beim Wechseln der Richtung haben. Gleitendes Fahren ist homogen und leicht zu lenken. Der Ski ist im Gegensatz jedoch weniger geeignet, wenn man den Rhythmus erhöht. Da er sehr weich ist, hat er Schwierigkeiten seine Stabilität und seinen Halt bei erhöhter Geschwindigkeit beizubehalten. Des weiteren wirkt sein übersteuernder Effekt, der bei geringer Geschwindigkeit noch ein Vorteil ist, störend, wenn man bei dynamischerem Fahren mehr Druck gibt. Der Pursuit 600 ist ein guter Einsteigerski für Beginner (Klasse 1) bis zum Lernen der geschnittenen Schwünge bei mittlerer Geschwindigkeit (zu Anfang der Klasse 3). Er ist außerdem eine gute Wahl für diejenigen, die einen besonders handhabbaren Ski möchten, der wenig körperlichen Einsatz erfordert, für Skifahren zum Vergnügen und einen kleinen „Spaziergang“ auf der Piste.

Positive Punkte : Leichter Ski Gute allgemeine Zugänglichkeit und Einfachheit in der Handhabung Einfaches Drehen Übersteuernder Effekt, der Anfängern des Skifahrens ...

Negative Punkte : Sehr weicher Ski, der bei mittlerer Geschwindigkeit an Stabilität verliert Übersteuernder Effekt, der erfahrenere Skifahrer dazu verlasst den Druck z...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt