SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

56 von Profis getestete Ski

Skitest 2018

Elan

SKITEST 2018

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

16.7/20
Elan GSX Fusion [klicken Sie]
Skikategorie : Riesenslalom

Der GSX Fusion von Elan liegt bezüglich purer Effizienz hinter dem Speedzone Master, dem Hero Master und dem Dobermann zurück und ist nicht der leistungsstärkste Ski dieser Kategorie. Eine geschickte Mischung aus Reaktionsschnelligkeit, Flüssigkeit und Zugänglichkeit gibt ihm aber einen fesselnden Charakter und macht aus ihm einen Ski für Fahrspaß. Der Ski ist sehr leicht und intuitiv und es braucht nur wenige Minuten, um zu verstehen wie er funktioniert. Er ist bei allen Fahrstilen effizient. Obwohl er kein wahrer Rennski ist, ist er bei hoher Geschwindigkeit sicher und gibt Sicherheit. Dort bleibt sein Fahrverhalten ruhig und der Griff solide. Im Vergleich mit den Ski, die in dieser Kategorie eher auf Leistung ausgelegt sind, erfordert er weniger körperlichen Einsatz und keine Waden aus Stahl… Für den GSX Fusion braucht man nur etwas Aufwand, um ihn zu verbiegen. Er lenkt sich mit Leichtigkeit bei allen Fahrstilen und allen Kurvenradien. Die Tester haben einen energiegeladenen und spielerischen Charakter gelobt, der viel Fahrspaß bringt. Er ist für diese Kategorie sehr vielseitig, kann aber auch bei geringeren Geschwindigkeiten entspannt gefahren werden und zeigt sich bei gleitendem und gebremsten Fahren gewandt. Da weniger leistungsstark, aber sehr zugänglich und progressiv, passt der GSX Fusion zu mittleren bis guten Skifahrern, die sich in Richtung leistungsstarkem Fahren entwickeln wollen. Er ist außerdem auch für Skifahrer mit hohem technischen Niveau geeignet, die Fahrspaß und Komfort der reinen Effizienz vorziehen.

Positive Punkte : Für diese Kategorie sehr zugänglicher Ski Große Vielseitigkeit Eignung für große und kleine Kurven Geschnittene Schwünge und gleitendes Fahren Ski...

Negative Punkte : Im Vergleich mit eher auf Rennen ausgerichtete Ski rückgängige Leistung bei sehr dynamischem Fahren...

16.1/20
Elan SLX Fusion [klicken Sie]
Skikategorie : Slalom

Schon seit mehreren Jahren testen wir den SLX und den GSX von Elan und sind immer wieder begeistert. Die Marke schafft es seinen Produkten – neben der natürlichen Dosis an Sportlichkeit und Effizienz dieser Kategorie – einen wahnsinnigen Charakter zu geben, der aus ihnen Ski für viel Fahrspaß macht. Wie der GSX in der Kategorie Racecarver, brilliert der SLX durch seinen lebhaften und spielerischen Charakter. Effizienz trifft sich mich schnellem Auslösen, exzellenter Kurvenlage, gutem Griff und energiegeladener Stoßkraft. Er ist für kleine Kurven gemacht, fühlt sich aber auch wohl, wenn man den Kurvenradius erhöht. Der SLX Fusion erfordert Technik, aber nicht die Statur eines Holzfällers… Der Komfort ist (für einen Ski dieser Kategorie) bemerkenswert. Er ist ein exzellenter Ski für gute bis professionelle Skifahrer, die einen reaktiven und spielerischen Ski suchen, der trotzdem zugänglich bleibt.

Positive Punkte : Spielerischer Charakter Exzellente Kurvenlage Einfaches Ausführen von Schwüngen Vielseitigkeit in großen und kleinen Kurven Komfort Ski sehr leic...

Negative Punkte : Ski technisch zu anspruchsvoll...

16.0/20
Elan Ripstick 96 [klicken Sie]
Skikategorie :
Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!
Der Ripstick 96 von Elan ist in dieser Kategorie „Freetouring“ sehr überzeugend und hat nur knapp die oberste Stufe des Podiums verpasst. Mit guter Gewichtsverteilung (nicht zu viel, nicht zu wenig), Vielseitigkeit und Gewandtheit auf allen Terrains tut er sich besonders durch eine große Reaktionsschnelligkeit hervor, die aus ihm ein Spielzeug unter den Füßen machen, das besonders angenehm auf Pulverschnee und weichem Schnee ist. Der Ski ist erwähnenswert zugänglich, besonders abseits der Piste, wo sein Auftrieb, seine Reaktionsschnelligkeit und seine gute Lenkbarkeit in schwierigem und unebenem Schnee dem Skifahrer sehr viel Arbeit abnehmen. Seine Weichheit ist auf der Piste jedoch ein Nachteil, das besonders auf festem Schnee, wo es ihm an Präzision und Griff mangelt. Ein guter Ski für Skifahrer mit mittlerem bis sehr gutem Niveau, die einen Ski suchen, der gleichzeitig einfach und spielerisch im Freeride ist. Gemessenes Gewicht des von PROSKILAB getesteten Models (nur Ski): 1595g

Positive Punkte : Leichter und reaktiver Ski Gutes allgemeines Verhalten bei allen Schneeverhältnissen Exzellente Zugänglichkeit Auftrieb auf Pulverschnee Drehbarke...

Negative Punkte : Bezüglich Griff auf festem Schnee und bezüglich Leistung beschränkter Ski Rückgängiges Verhalten aus der Piste...

15.8/20
Elan Amphibio 16 TI2 [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Amphibio 16 Ti2 von Elan kompensiert eine rückgängige Effizienz durch eine große Homogenität und erwähnenswerte Zugänglichkeit. Die Tester schätzten besonders, dass sie sich sofort auf den Ski einstellen konnten und dessen Lenksamkeit. „Es ist einfach, der Ski macht einfach alles mit großer Leichtigkeit“, sagte einer der Tester von PROSKILAB bei der Nachbesprechung. Das Verhalten bleibt bei allen Schneebedingungen sehr sauber, das auch bei hoher Geschwindigkeit, wo der Amphibio eine große Sicherheit zeigt. Den Testern hat außerdem die Vielseitigkeit dieses Skis gefallen, der sich „unter den Füßen angenehm anfühlt“ und mit dem man einfach von gleitendem, zu gebremstem Fahren und zu geschnittenen Schwüngen nach Lust und Laune wechseln kann. Der Amphibio zeigt eine leichte Veranlagung für große Kurven, bleibt jedoch trotzdem in kleinen Kurven auch agil. Es ist ein guter Ski, etwas mehr ausgerichtet auf Zugänglichkeit und Komfort als die von Stöckli, Dynastar und Rossignol. Eine exzellente Wahl für Skifahrer von mittlerem bis gutem Niveau, die sich langsam dem auf Leistung ausgerichteten Fahren annähern wollen.

Positive Punkte : Sehr homogener Ski Sauberes Verhalten ohne Überraschungen Leichte Zugänglichkeit Griff Gleitendes und gedämpftes Fahren Allgemein angenehm...

Negative Punkte : Leistung leicht hinter der des Laser SC oder Hero Elite zurück liegend Leichte Schwierigkeiten beim Aneinanderreihen von Kurven...

15.2/20
Elan Amphibio 80 Ti [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

Der Amphibio 80 Ti verdient seinen Platz in der Auswahl der besten Ski des Marktes. Die Tester sind enthusiastisch zurück gekommen und waren von der allgemeinen Zugänglichkeit des Skis und der Einfachheit zu Drehen besonders begeistert. Der Ski ist „einfach“, „angenehm“ und seine übersteuernde Seite gibt Skifahrern mit weniger Erfahrung Sicherheit. Das Verhalten ist im Ganzen effizient und homogen mit einer besonderen Einfachheit bei geschnittenen Schwüngen, die sehr einfach auszuführen sind. Einziger Wermutstropfen ist, dass manche Tester einen Mangel an Komfort und Homogenität bei gleitendem Fahren festgestellt haben. Der Amphibio 8 Ti ist ein Ski, „der Lust macht sich zu entwickeln“ und der es Skifahrern, die schon Übergänge und gebremstes Fahren beherrschen (Klasse 1 der Skischule), ermöglicht sich bis zur Einführung der geschnittenen Schwünge (Klasse 3) zu entwickeln.

Positive Punkte : Sehr zugänglicher Ski Einfache Drehbarkeit Vielseitigkeit Einfachheit bei geschnittenen Schwüngen Sehr progressiver Ski, der Lust macht sich weite...

Negative Punkte : Gleitendes Fahren Mangel an Griff und Stabilität beim Kurvenfahren...

14.4/20
Elan Insomnia [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Insomnia von Elan ist ganz bestimmt kein Modell auf dem man einschläft. Der Ski ist gänzlich leistungsstark, besonders effizient in großen Kurven, lebhaft und präzise. Die Tester haben einen klaren Charakter und eine gewisse Nervosität geschätzt. Bezüglich Komfort ist nichts zu beanstanden: der Ski geht sehr gut auf das Terrain ein und erfordert keinen sehr großen körperlichen Einsatz. Ein steifes Skiende macht ihn jedoch recht anspruchsvoll und erfordert eine Positionierung recht weit hinten, das wiederum schränkt seine Zugänglichkeit ein und verhindert, dass er ganz oben bei der Bewertung steht. Der Insomnia verdient seinen Platz in dieser Auswahl der besten Ski des Marktes und begeistert Skifahrerinnen von gutem bis sehr gutem Niveau (schon mit Druck vorne platziert), die einen sportlichen und komfortablen Ski suchen, der sich in großen Kurven besonders wohl fühlt.

Positive Punkte : Gute allgemeine Leistung Stabilität und Eignung für große Kurven Allgemeiner Komfort Lebhaftes und reaktives Verhalten...

Negative Punkte : Steifer und griffiger Ski, der gleitendes Fahren behindert Ski, der es erfordert gut positioniert zu sein...

13.3/20
Elan Ripstick 86 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 70/30

Der Ripstick 86 von Elan spielt die Karte der Zugänglichkeit aus. Das allgemeine Verhalten ist sauber und homogen. Der Ski verhält sich gut auf der Piste, fühlt sich wohl bei gleitendem wie schnittigem Fahren bis zu erhöhter Geschwindigkeit. Der Ski ist einfach zu handhaben, zugänglich und verzeiht leicht Fehler. Abseits der Piste ist der Ripstick 86 für jede Situation gemacht und eignet sich besonders für weichen und pulvrigen Schnee. Nichtsdestotrotz stört die große Biegsamkeit das Fahrverhalten bei hoher Geschwindigkeit auf der Piste und beim Durchfahren von unebenem Schnee abseits der Piste. Wir empfehlen dieses Modell fortgeschrittenen bis guten Skifahrern, die ein einfaches und vielseitiges Modell suchen.

Positive Punkte : Stabiles und homogenes Verhalten Toleranter und zugänglicher Ski Ski für jede Situation...

Negative Punkte : Mangel an Charakter Rückgängige Leistung: Stabilität, Griff Fahrt auf der Buckeliste ...

12.5/20
Elan Ripstick 86W [klicken Sie]
Skikategorie :

Besonders zugänglich, handlich und leicht in die Kurve zu bringen, gewandt bei geschnittenen Schwüngen: der Ripstick 86 W ist ein Modell, das etwas körperlichen und technischen Einsatz erfordert. Abseits der Piste ist sein Verhalten sehr gut. Der Ski zeigt sich fügsam und handhabbar, das auch auf vereistem Schnee. Auf der Piste tut er sich bei hoher Geschwindigkeit und geschnittenen Schwüngen etwas schwerer. Ein steifes Skiende hindert ihn hier ein bisschen. Es ist der ideale Ski, um als Anfänger die Freuden unberührter Pisten zu genießen und mit dem Fahren abseits der Piste zu beginnen.

Positive Punkte : Sehr gutes Fahrverhalten abseits der Piste Leichtigkeit auf weichem Schnee und Pulverschnee Einfaches Auslösen Gewandtheit bei gleitendem Fahren Z...

Negative Punkte : Etwas steifes Skiende, das das Kurvenfahren etwas weniger intuitiv machen Weniger gewandt bei geschnittenen Schwüngen und bei hoher Geschwindigkeit...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt