SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

56 von Profis getestete Ski

Skitest 2018

Head

SKITEST 2018

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

16.5/20
Head WC Rebels iShape Pro [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer
Beste Leistung!Beste Leistung!
Da er für die Kategorie etwas „übermotorisiert“ ist, wendet sich der iShapePro von Head an erfahrene Fahrer. Der Ski zeigt sich besonders leicht zugänglich, vorausgesetzt man bringt ein gutes Stück Technik mit. Bei einem schon gut positionierten Skifahrer ist der Ski bei mittlerer Geschwindigkeit sehr einfach in die Schwünge zu bringen und in der Kurve zu halten. Geschnittene Schwünge sind intuitiv und der Ski ist für relativ dynamisches Fahren bei erhöhter Geschwindigkeit geeignet. Der iShape Pro fühlt sich demgegenüber bei gleitendem Fahren bei geringer Geschwindigkeit weniger wohl, dort nimmt seine Leistung ab, weil ihm eine relative Steifheit und ein etwas haftendes Skiende zum Nachteil werden. Es ist kein Modell, das wir Anfängern empfehlen. Es ist jedoch eine gute Wahl für Skifahrer, die schon geschnittene Schwünge beherrschen (zu Anfang der Skischulklasse 3) und einen einfachen und progressiven Ski möchten, um ihre Technik zu verfeinern.

Positive Punkte : Gute allgemeine Leistung Vielseitigkeit Eignung für geschnittene Schwünge/Carving Einfaches Einfahren in Kurven Stabilität...

Negative Punkte : Rückgängige Zugänglichkeit Ski technisch und körperlich anspruchsvoller...

15.8/20
Head Kore 93 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50

Eine wahre Überraschung in diesem Test für 2018 war der Kore 93 von Head, er hat alle Tester von PROSKILAB überzeugt und verdient seinen Platz unter den besten Ski des Marktes. Dieses Modell setzt den Fokus unbefangen auf Zugänglichkeit in einem Bereich indem sie besonders geschätzt wird. Das allgemeine Verhalten auf und abseits der Piste ist sehr gut, obendrein mit einem sehr angenehmen spielerischen Charakter. Der Ski ist wenig anspruchsvoll und erfordert wenig körperlichen Einsatz, um gelenkt zu werden, das sowohl auf der Piste als auch beim Freeride. Besonders abseits der Piste zeigte sich ein große Toleranz, ein gute Handhabung und eine Eignung sich sicher durch unebenen Schnee zu bewegen. Der Kore 93 ist unserer Meinung nach der ideale Ski für Skifahrer von mittlerem bis sehr gutem Niveau und von leichterer bis mittlerer Statur, die mit dem Freeride anfangen wollen. Die erfahreneren oder schwereren Skifahren sollten sich besser einem anderen Modell zuwenden.

Positive Punkte : Sehr zugänglicher Ski Sauberes Verhalten ohne Überraschungen Eignung für jeden Schnee Vielseitigkeit Handhabung abseits der Piste Dynamischer und...

Negative Punkte : Rückgängige Leistung Recht weicher Ski, für leichtere und mittlere Staturen vorbehalten...

14.9/20
Head Supershape i.Magnum [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Supershape i.Magnum ist ein Ski für kleine Kurven, ein Gebiet in dem er sich durch seinen schnellen Kantenwechsel, einfaches Auslösen, guten Griff und energiegeladene Stoßkraft auszeichnet. Der Ski fühlt sich jedoch sehr viel weniger wohl, wenn man die Kurvenradien vergrößert. Es ist ein guter Ski für diejenigen, die einen Ski in Richtung des Typs Slalom suchen, um sehr dynamisch Abhänge in kleinen Kurven hinunter zu fahren.

Positive Punkte : Reaktiver Ski in kleinen Kurven Einfaches Auslösen Schneller Kantenwechsel Griff...

Negative Punkte : Der Ski ist sehr auf kleine Kurven „spezialisiert“ und fühlt sich in großen deutlich weniger wohl...

13.1/20
Head WC Rebels i.Speed [klicken Sie]
Skikategorie : Riesenslalom

In einem Vergleich, der die besten Ski des Marktes gegenüberstellt, als sechster abzuschneiden ist vollkommen ehrenwert. Der WC i.Speed ist ein guter Ski, aber wie sein Cousin im Slalom leider etwas unter untermotorisiert im Vergleich mit den Rennbestien dieser Kategorie. Die Tester haben die allgemeine Ausgeglichenheit und das Verhalten des Skis besonders bei mittleren Kurvenradien geschätzt. Wir empfehlen diesen Ski Skifahrern von fortgeschrittenem bis sehr gutem Niveau, die mittlere Kurven mögen, um sich an leistungsstärkeres Fahren heranzuwagen.

Positive Punkte : Ausgeglichener Ski, stabiles Verhalten Gutes Auslösen In mittleren Kurven sehr spielerischer Ski...

Negative Punkte : Bei hoher Geschwindigkeit und festem Schnee begrenzt, wo dem Ski bezüglich Griff und Stabilität Fehler unterlaufen...

12.2/20
Head WC rebels i.SL [klicken Sie]
Skikategorie : Slalom

Obwohl er insgesamt ein guter Ski ist, leidet der WC Rebels i.SL jedoch an einem leichten Rückgang der Leistung im Vergleich mit den Konkurrenten, die eher auf das Rennen ausgerichtet sind. Der Ski ist sehr weich für diese Kategorie und beweist wahre Qualitäten wie Komfort und Zugänglichkeit. Während er allgemein effizient ist, tut er sich schwer wenn man ihn in die Enge treibt. Bei sehr hoher Geschwindigkeit auf festem Schnee hat er Schwierigkeiten sich richtig festzuhalten und soliden Griff beizubehalten. Die Tester haben einen Mangel an Spannkraft im Allgemeinen und im Besonderen Stoßkraft am Ende der Kurve konstatiert. Seine Bewertung soll jedoch nicht vergessen lassen, dass der Ski als einer der besten Ski des Marktes ausgewählt wurde und das in einer besonders anspruchsvollen Kategorie. Er ist letztlich ein guter Freizeitski mit der Ausrichtung auf Slalom, den wir fortgeschrittenen bis guten Skifahrern empfehlen, die Komfort der puren Leistung vorziehen.

Positive Punkte : Gute allgemeine Leistung Einfaches Einfahren in Kurven Für diese Kategorie allgemein zugänglich Ski leicht und schnell zu handhaben Komfort...

Negative Punkte : Weicher Ski, bezüglich der Geschwindigkeit eingeschränkt, besonders auf festem Schnee Bei sehr dynamischen Fahren Verlust an Halt Weniger bissiges A...

11.6/20
Head Epic Joy SLR [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Epic Joy von Head setzt offensichtlich auf Leichtigkeit, ein wichtiges Kriterium für einen Damenski. Der Ski ist außergewöhnlich leicht unter den Füßen. Sehr einfach in Kurven zu bringen, fühlt sich wohl bei geschnittenen Schwüngen und zeigt sich bis zu mittlerer Geschwindigkeit leicht zu lenken. Bei hoher Geschwindigkeit, im Besonderen auf festem Schnee, stagniert er. Der Ski verliert hier Stabilität, der Halt wird unregelmäßig und der Ski ist sehr viel schwieriger zu führen. Der Epic Joy ist ein guter Ski für den Einstieg, der ohne Zweifel in unserer alten Kategorie „Damenpiste“ brilliert hätte. Er begeistert zahlreiche beginnende und leicht fortgeschrittene Skifahrerinnen, die besonders Leichtigkeit und Einfachheit suchen.

Positive Punkte : Sehr leichter Ski Einfache Handhabung Allgemein angenehm bei mittlerer Geschwindigkeit...

Negative Punkte : Rückgängige Leistung Mangel an Stabilität und Heterogenität des Halts Einfahren in Kurven erschwert, wenn der Rhythmus erhöht wird...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt