SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

60 von Profis getestete Ski

Skitest 2019

Head

SKITEST 2019

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

16.6/20
Head Kore 93 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 50/50
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Der Kore 93, der bereits im Test 2018 ausgewählt und gut bewertet wurde, hat in diesem Jahr bei weicheren Schneeverhältnissen den Preis "Bester Ski 2019" gewonnen. Damit gelingt ihr der (wohlverdiente) Einstieg in die große Liga, inmitten von Skis, die in diesem Freeride Segment zu Referenzen geworden sind: der Stormrider 95, der Mantra oder der Enforcer 100. Die Vielseitigkeit des Skis ist ausgezeichnet. Er ist ein echter "Offroader", der auf der Strecke genauso komfortabel ist wie auf präpariertem, vereistem oder tiefem Schnee. Die Handhabung ist bemerkenswert, auch auf schwierigem Gelände, außerdem zeichnet sich der Ski durch seinen guten Charakter aus. Die Umsetzung erfolgt sofort. Tolerant und intuitiv, erfordert er wenig vom Skifahrer. Der Ski besticht durch sein allgemeines gutes Fahrverhalten und das Vergnügen, das er dem Skifahrer bringt, besonders auf weichem Schnee, wo er einen bemerkenswerten Kontakt zum Schnee herstellt. Er bleibt jedoch "solide", wenn er brutaler eingesetzt und das Tempo erhöht wird. Der Ski ist dann reaktiv, eingängig und bleibt nach Aussage der Tester "sehr stabil in der Kurve". Der Kore 93 ist ein sehr erfolgreicher Ski, der gute Handhabung, echtes Fahrvergnügen und einen verspielten Charakter vereint. Wir empfehlen diesen Ski einem breiten Spektrum von Skifahrern, von der Mittelstufe, die Freeride lernen möchten, bis hin zum Experten, der eine komfortable Mischung aus Komfort und Leistung bevorzugt.

Positive Punkte : Hervorragendes Verhalten abseits der Piste Vielseitigkeit Handhabung Griff Einfacher Ski Zugänglichkeit, intuitiver Ski Angenehmes Fahren...

Negative Punkte : Erfordert ein wenig Geschwindigkeit...

14.3/20
Head V-Shape 4 [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer
Beste Leistung!Beste Leistung!
Der letzte Platz des V-Shape 4 von Head sollte Sie nicht vergessen lassen, dass PROSKILAB testet, was es von den besten Skis auf dem Markt hält. Seine sehr korrekte Bewertung zeigt, dass der Ski ernsthafte Qualitäten hat. Effizienter, aber etwas weniger tolerant als die anderen Skis in dieser Kategorie, ist er in einer Kategorie, die Zugänglichkeit erfordert, ein wenig veraltet. Die Gesamtleistung ist sehr gut und der Ski verhält sich stabil. Der Ski ist für die Kategorie relativ steif und vor allem sehr "geformt", mit einer ausgeprägten "Wespentaille". Das Skiende ist griffig, was Schneepflug und Stemmbögen erschwert. Andererseits begünstigt der Ski Schnitt- und Carving-Linien als langsame Fersenunterstützung, was ihn zu einem ausgezeichneten Ski für diejenigen macht, die Schnitt- und Carving-Linien für sich entdecken. Der V-Shape 4 ist ein guter Ski für erfahrene Skifahrer, die Parallelschwünge beherrschen. Die unteren Niveaus sollten auf besser zugängliche Skis wie den Konic 78 oder den Speed Zone 7 ausgerichtet sein.

Positive Punkte : Gute Gesamtleistung Gleitendes Fahren Leichtigkeit und Flüßigkeit beim Carving Stabiles Verhalten...

Negative Punkte : Erfordert die Beherrschung von Parallelschwüngen Mangelnde Toleranz...

13.8/20
Head Supershape I.Magnum [klicken Sie]
Skikategorie :

Head's Supershape I. Magnum ist seit einigen Jahren eine Referenz, ein echter Erfolg auf dem Markt. Er baut seinen Ruf auf seiner Zugänglichkeit und Leichtigkeit beim Carven bei mittleren Geschwindigkeiten auf. Diese Eigenschaften werden von den professionellen Testern von PROSKILAB bestätigt. Der Ski ist sehr zugänglich und erfordert wenig Technik. Das Kurvenfahren ist einfach, auch wenn es nicht sehr scharf ist, und das Carven mit mittlerer Geschwindigkeit ist intuitiv. Ein flexibler Ski für diese Kategorie, er kämpft jedoch mit purer Leistung, hoher Geschwindigkeit und festem Schnee. Der Ski hat dann Schwierigkeiten, sich in der Kurve zu verankern, und sein Fahren wird verschwommener. Der Supershape I. Magnum von Head ist ein sehr guter Ski für mittlere bis gute Skifahrer, die das Carven bis zu mittleren Geschwindigkeiten auf einem einfachen und toleranten Ski entdecken wollen.

Positive Punkte : Schwenken und Drehen Carving Allgemein gutes Verhalten bis zu mittleren Geschwindigkeiten Vielseitigkeit bei verschiedenen Fahrstilen Guter Ski-...

Negative Punkte : Weicher Ski Begrenzter Halt bei hoher Geschwindigkeit Schwäche des Anstoß am Ende der Kurve Mangelnde Präzision bei hoher Geschwindigkeit...

13.8/20
Head Super Joy [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Super Joy von Head ist ein homogener Ski, im Allgemeinen effizient, der sich bei allen Arten von Fahrten, auch bei hohen Geschwindigkeiten, wohl fühlt. Der Ski ist "reaktiv". Die Tester bedauerten eine leicht verzögerte Bodendämpfung, die den Komfort auf unebenen Oberflächen beeinträchtigte. Es ist ein Hochleistungsski, der ein Minimum an Technik erfordert. Der Super Joy ist ein guter Ski für Skifahrerinnen mit einem guten bis sehr guten Niveau und ein Modell, das sowohl effizient als auch konstant ist.

Positive Punkte : Leistung Leichtigkeit bei geschnitten Schwüngen und gleitendem Fahren Zugänglichkeit Reaktiver Ski, Fahrspaß...

Negative Punkte : Erfordert körperlichen Einsatz, um voll genutzt werden zu können Leichter Mangel an Komfort, reagiert auf Bodenunebenheiten weniger gut...

13.4/20
Head Monster 88 Ti [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 70/30

Während der Kore 93 von Head in der Kategorie „Freeride“ glänzte, zeigt sich der Monster 88, der mehr für die Piste gemacht ist, etwas schwach inmitten vielseitigerer Skier. Die Tester hoben das hervorragende Track-Handling des Monster 88 hervor. Der Ski, der als "guter Abfahrtsski" gilt, ist gefügig, eingängig und besonders komfortabel in kleinen Kurven. Der Ski ist zugänglich, "leicht zu erlernen". Abseits der Piste ist das Verhalten mit einem guten Lift im Pulverschnee korrekt, aber hinter dem Kendo, Pinnacle 85, Stormrider 88… Trotz seiner Kufen-Größe (88mm) und seines Kipphebels kann der Monster 88 seine DNA im Downhill-Ski nicht verbergen. Es ist der ideale Ski für mittlere bis sehr gute Skifahrer, die das Skifahren auf den Pisten bevorzugen, aber dennoch einen Ski mit Komfort auf allen Schneearten wünschen, der von Zeit zu Zeit von den Pisten abfahren kann.

Positive Punkte : Gutes Streckenhandling Vielseitigkeit Zugänglichkeit Gesamtleistung Leichtigkeit in kleinen Kurven Guter Auftrieb auf Pulverschnee...

Negative Punkte : Verschlechterung des Verhaltens bei hoher Geschwindigkeit Freeride-Verhalten hinter dem von anderen getesteten Modellen Einleitung der Schwünge nic...

13.3/20
Head V-Shape 8 [klicken Sie]
Skikategorie :

Als weicher Ski ist der V-Shape 8 ist eher wie ein evolutionärer Ski und ihm mangelt es an Spritzigkeit für diese Kategorie. Der Ski ist besonders angenehm, solange man das Tempo nicht zu stark erhöht. Leicht, flüssig, weich: er verzeiht Fehler und bietet gute Fahrvergnügen. Wenn Sie das Tempo erhöhen, stößt der Ski bei hartem Schnee und steilen Hängen schnell an seine Grenzen. Der Griff ist weniger klar und die Kurve ist unsicherer. Der V-Shape 8 ist ein guter Ski, der bei moderaten Geschwindigkeiten Zugänglichkeit und Komfort groß schreibt. Wir empfehlen diesen Ski für mittlere bis gute Skifahrer mit einer leichten bis mittleren Statur, die Komfort und Leichtigkeit der Leistung vorziehen und lieber ein Freizeittraining machen.

Positive Punkte : Leichter Ski Zugänglichkeit Allgemein gutes Verhalten Carving-Fähigkeit bei niedrigen und mittleren Geschwindigkeiten Handhabung...

Negative Punkte : Weicher Ski Begrenzte Leistung bei hoher Geschwindigkeit, auf hartem Schnee und steilen Hängen Nicht sehr geeignet für Skifahrer mit schwerer Statur...

12.1/20
Head Great Joy [klicken Sie]
Skikategorie :

Mit einer beeindruckenden 98-mm-Kufe übertrifft der Great Joy die PROSKILAB-Spezifikationen für diese Kategorie bei weitem. Der Ski ist, nicht überraschend, ein Freeride-Ski mit gutem Verhalten abseits der Piste und ausgezeichnetem Auftrieb im Pulverschnee. Das Verhalten auf der Strecke ist stabil und die PROSKILAB-Tester schätzten vor allem die Leichtgängigkeit des Kurvenfahrens und die Stabilität des Skis in großen Kurven bei hoher Geschwindigkeit. Dennoch bedauerten die Tester einen Mangel an Agilität und eine gewisse Trägheit. Der Ski läuft gut, gibt aber wenig Energie ab. Der fehlende Rebound macht es in kleinen Kurven etwas unangenehmer. Es ist ein anspruchsvoller Ski, der aktiv gefahren werden muss. Der Great Joy ist ein guter Ski für körperlich starke Skifahrer mit 50% Piste/50% Freeride-Training. Auch sportliche Fahrerinnen mit schwererer Statur können sich an den exzellenten Kore 93 der getesteten Marke wenden (in einer angepassten Größe), der bei den Männern als "Bester Ski 2019" in der Kategorie Freeride ausgezeichnet wurde.

Positive Punkte : Leichtigkeit im Pulverschnee, Auftrieb Gutes Verhalten auf weichem Schnee Stabilität, Gefühl von Sicherheit Geschnittene Schwünge in großen Kurven...

Negative Punkte : Weniger Effizienz auf der Piste Trägheit Anspruchsvoller Ski Fehlender Rückstoß...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt