SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

60 von Profis getestete Ski

Skitest 2019

K2

SKITEST 2019

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

16.9/20
K2 Konic 78 [klicken Sie]
Skikategorie : mögliche Piste für Männer

K2 überzeug die Tester regelmäßig mit Skis, die ausgewogene Kompromisse eingehen und Zugänglichkeit, Komfort und Leistung intelligent kombinieren. Der Konic 78 ist einer davon und einer der besten Skis seiner Klasse. Wir suchen nach Zugänglichkeit für die niedrigsten technischen Niveaus, aber auch nach der Möglichkeit, dem Skifahrer zu helfen, sich in Richtung technischere Linien, insbesondere Schnittlinien, zu entwickeln. Die Zugänglichkeit des Skis ist außergewöhnlich. Laut den Testern ist der Ski "leicht zu erlernen" und man fühlt sich "sofort wohl". Das Schwenken und Drehen ist einfach und intuitiv. Das Verhalten ist unter allen Umständen stabil und vorhersehbar. Das gleitenden Fahren ist angenehm und homogen, solange es nicht zu winklig und/oder rückwärts zentriert ist, denn das Skiende neigt dann dazu, sich zu verkeilen. Die geschnittenen Schwünge sind sehr leicht auszulösen… Laut den Testern genügt es, sich nach unten zu beugen, damit sich der Ski mühelos dreht. Der Ski verformt sich und gleitet mit beunruhigender Leichtigkeit entlang der Kurve. Wie der Speed Zone 7 erfüllt auch der Konic 78 die PROSKILAB-Spezifikationen für diese Kategorie aufgrund seiner Zugänglichkeit und seiner Fähigkeit, in Richtung geschnittener Schwünge voranzuschreiten. Er ist jedoch etwas technischer als der Dynastar, besonders bei rutschigen Bedingungen. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für erfahrene Skifahrer, die parallele Skischwünge meistern und Fortschritte geschnittenen Schwüngen machen wollen.

Positive Punkte : Drehen, Einfahren in Kurven Ruhiges und fortschrittliches Verhalten Stabilität Mühelosigkeit in großen Kurven Leicht im Übergang zu geschnitten...

Negative Punkte : Etwas weniger komfortabel in kleinen Kurven Skiende, das bei nicht idealer Positionierung das gleitende Fahren stören kann...

16.1/20
K2 Pinnacle 85 [klicken Sie]
Skikategorie : All Mountain 70/30
Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!Beste Zugänglichkeit und größtes Vergnügen!
Die professionellen Tester waren begeistert vom Pinnacle 85 von K2: "ein Ski mit Seele", "mit echter Persönlichkeit". Der Ski ist "sehr vielseitig und näher an einem Freeride-Ski", hat ein ausgezeichnetes Verhalten abseits der Piste, das von einem großen Rocker unterstützt wird. Die Zugänglichkeit ist ausgezeichnet. Das Verhalten ist stabil, tolerant und der Ski bleibt unter allen Umständen handhabbar. Der Rocker erleichtert das Einfahren in die Kurve. Der Ski ist sehr lebhaft und verspielt, besonders bei mittleren Geschwindigkeiten. Tatsächlich machen ein kurzer Radius (15m bei 177cm), ein schnelles und intuitives Auslösen und ein guter Griff den Ski besonders dynamisch. Spielerisch und agil, bringt er viel Fahrspaß. Der Pinnacle 85 ist eine ausgezeichnete Wahl für mittlere bis sehr gute Skifahrer, die agiles und lebendiges Skifahren für alle Schnee- und Geländearten wünschen.

Positive Punkte : Fahrvergnügen Lebendiger und spielerischer Ski Griff Allgemeine Vielseitigkeit Geländeverhalten Allgemein gutes Verhalten bis zu mittleren Ge...

Negative Punkte : Begrenzt bei hohen Geschwindigkeiten...

15.9/20
K2 Wayback 96 [klicken Sie]
Skikategorie :

Wieder einmal für den PROSKILAB-Test ausgewählt, bestätigt der Wayback 96 von K2 in diesem Jahr die Exzellenz seiner Leistung (bereits im letzten Jahr festgestellt). Der Ski zeichnet sich durch einen sehr progressiven Flex aus, der den Ski bemerkenswert homogen und angenehm macht. Der Wayback 96 ist bei relativ milden Schneeverhältnissen unter allen Bedingungen komfortabel, auch auf der Strecke. Der Ski ist leicht zugänglich, es mangelt nicht an Energie und er zeigt eine starke Leistung. Der sehr ausgewogene Flex ermöglicht es ihm, insbesondere einen soliden Grip anzubieten, der bei steilen Hängen nützlich ist, und eine gute Passage durch den Tiefschnee bietet. Mit 1,4 kg pro Ski (von K2 genannt) bei 177cm ist der Wayback 96 eines der Leichtgewichte in diesem Vergleich. Der Wayback 96 gilt als "perfekt für diese Freetouring-Kategorie" (Freeride/Wandern), bei dem sowohl Leichtigkeit auf dem Weg nach oben als auch Leistung auf dem Weg nach unten gesucht wird. Er ist eine gute Wahl für fortgeschrittene bis sehr gute Skifahrer.

Positive Punkte : Zugänglichkeit, stabiles Verhalten, sicherer Ski Vielseitigkeit, einfache Handhabung bei allen Schneearten Eignung für die Piste Progressiver Flex...

Negative Punkte : Begrenzt bei hoher Geschwindigkeit...

15.5/20
K2 Endless Luv [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Endless Luv ist eine nette Überraschung von K2. "Einfach, simpel und komfortabel", der Ski hat die PROSKILAB-Tester überzeugt. Wie so oft bei K2 zeichnet sich der Ski durch einen ausgewogenen Flex, einen sehr progressiven Charakter und eine sinnvolle Balance zwischen Effizienz, Komfort und Zugänglichkeit aus. Der Ski ist "sehr leicht zu erlernen" und ist besonders gutmütig und beruhigend, zugänglich für geringe technische Niveaus. Der Komfort, die Fähigkeit, das Gelände auszugleichen und die Fähigkeit des Skis, wenig Engagement zu erfordern, sind bemerkenswert. Das Tüpfelchen auf dem i ist, dass der Ski auf weichem Schnee sehr angenehm und flüssig ist. Der Endless Luv ist perfekt in der Lage, den Turbo einzulegen, wenn man ihn ein wenig zwingt. Die Leistungen sind für diese Kategorie sehr gut; die Eigenschaften von Auslösen, Grip, Kurvenhandling, ohne so gut zu sein wie die des Dynastar, sind von gutem Niveau. Lediglich dem Rebound am Ende der Kurve fehlt die Energie. Die Kombination von Leistung und Zugänglichkeit macht ihn zu einem besonders angenehmen, fortschrittlichen Ski, der in der Lage ist, die Skifahrerinnen auf ein höheres technisches Niveau zu bringen. Endless Luv ist der ideale Ski für alle fortgeschrittenen Skifahrer, die selbstbewusst vorankommen wollen, oder für gute Skifahrer, die einen besonders sanften und komfortablen Ski wollen.

Positive Punkte : Sehr komfortabler Ski Zugänglich Gute Leistung Erfordert wenig Engagement Homogener Ski Griff Sehr progressiver Ski...

Negative Punkte : Rückprall am Ende von kleinen Kurven Leichter Charaktermangel im Vergleich zu einigen Wettbewerbern...

14.9/20
K2 iKonic 84 [klicken Sie]
Skikategorie :

Den iKonic 84 von K2 gibt es in zwei ganz unterschiedlichen Versionen: der iKonic 84 und der steifere iKonic 84 Ti. Dies ist die erste Version, die wir ausprobiert haben, mit einem offen gesagt tollen Fahrvergnügen. Der Ski erfüllt den Anspruch dieser Kategorie, bei dem die PROSKILAB-Spezifikationen homogene Ski erfordern, die Leistung, Komfort und Zugänglichkeit vereinen. Der iKonic 84 geht in diese Richtung. Wenn er nicht in einem Bereich glänzt, macht er doch überall die Arbeit gut. Allerdings wurde seine Zugänglichkeit von den Testern hervorgehoben. Trotz der leicht rutschigen Pisten ist er ein sanfter Ski, leicht zu fahren und der Fehler verzeiht. Wir empfehlen den iKonic 84 für Skifahrer von gutem bis sehr gutem Niveau, die die Schnittlinien bereits kennen und einen einfachen und homogenen Ski wünschen.

Positive Punkte : Stabilität Große Kurven Griff Allgemeine Vielseitigkeit Einfaches Auslösen Zugänglichkeit...

Negative Punkte : Rückläufiges gleitendes Fahren Anspruchsvoller in kleinen Kurven Fahren bei hoher Geschwindigkeit...

14.9/20
K2 Alluvit 88 TI [klicken Sie]
Skikategorie :
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Die PROSKILAB-Tester waren überrascht von der Qualität der All Mountain Skis der K2 Pinnacle Serie. Diese Skis zeichnen sich durch einen sehr guten Kompromiss zwischen Benutzerfreundlichkeit und Leistung aus. In dieser Kategorie All Mountain Damen glänzt der Alluvit 88 Ti in gleicher Weise durch Ausgewogenheit und Progressivität. Der Ski ist auf allen Geländearten komfortabel. Auf der Strecke zeichnet er sich durch seine Gesamteffizienz und das Fahrvergnügen aus, das er bringt. Die Kurven sind stabil und der Alluvit 88 Ti ist besonders komfortabel in großen Kurven. Er ist besonders stabil, einprägsam, auch wenn seine Leichtigkeit seine Genauigkeit etwas zu beeinträchtigen scheint. Die Leichtigkeit des Skis und seine Fähigkeit, nicht zu viel körperliches Engagement zu erfordern, wurden mehrfach hervorgehoben. Abseits der Piste ist die Leichtigkeit aufgrund der stärkeren vertikalen Arbeit von Vorteil. Er beeinträchtigt nicht die Durchfahrt durch unregelmäßigen Schnee, was hervorragend ist. Das Skifahren ist überall mit großer Leichtigkeit möglich. Der Alluvit 88 Ti ist ein guter 70%iger Abfahrtsski/30%iger Freeride-Ski, den wir den mittleren bis sehr guten Skifahrern empfehlen, die auf der Suche nach einem vielseitigen, einfachen, "kopfschmerzfreien", komfortablen und sensationellen Ski sind. Er ist auch eine guter Anfängerski für den Freeride.

Positive Punkte : Leichter Ski Gesamtleistung Griff Ausgezeichnete Progressivität Vielseitigkeit Fahrspaß Mühelosigkeit in großen Kurven Durchfahrt von uneben...

Negative Punkte : Weniger komfortabel in kleinen Kurven Mangelnde Präzision...

14.4/20
K2 Speed Charger [klicken Sie]
Skikategorie :

Er verdient seinen Namen… und seinen Platz unter den besten Skis auf dem Markt. Der K2 Speed Charger wurde im letzten Jahr zu kurz getestet (168 cm) und kommt dieses Jahr in 175 cm zurück, eine Größe, die viel besser an seine Kategorie angepasst ist. Die Größenzunahme geht einher mit einer deutlichen Verbesserung des Verhaltens des Skis in großen Kurven, Grip und Höchstgeschwindigkeit, die zu den Stärken des Skis werden. Das Speed Charger spielt die Speedkarte ohne jegliche Komplexe aus. Die Stabilität ist außergewöhnlich ("eine echte Schiene in großen Kurven") und wird die Skifahrer beruhigen, die gerne auf das Gaspedal drücken. Ein echter ICE, der Platz braucht, um sich auf der Strecke ausdrücken zu können. Sobald er aus seinem bevorzugten Programm (in dem er sich auszeichnet) heraus ist, ist der Speed Charger etwas zurückhaltender. Das Skifahren ist bei niedrigen Geschwindigkeiten weniger progressiv, in kleinen Kurven etwas anspruchsvoller, im weichen Schnee weniger flüssig. Während viele in dieser Kategorie getestete Skis auf Lebendigkeit und Geschicklichkeit in kleinen Kurven setzen, bietet der Speed Charger einen Schwerpunkt auf Stabilität und die Fähigkeit, große Kurven zu bewältigen. Der Speed Charger ist ein sehr guter Ski, den wir Skifahrern von gutem bis sehr gutem Niveau empfehlen, den Liebhabern großer Kurven und Geschwindigkeiten.

Positive Punkte : Außergewöhnliches Verhalten in großen Kurven Griff und Kurvenkontrolle Hervorragende Stabilität Beschleunigung in der Kurve...

Negative Punkte : Starrer Ski, anspruchsvoller in kleinen Kurven Nicht sehr flüssiges Skifahren im weichen Schnee Anforderung einer Zentrierung...

©2003-2018 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt