SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

60 von Profis getestete Ski

Skitest 2019

SKITEST 2019

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.7/20
MX84 [klicken Sie]
Skikategorie :
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Wir haben im Januar 2018 einen Teil der Kästle-Reihe vorgetestet und uns entschieden, die vielversprechendsten Modelle in den PROSKILAB-Test (der zwei Monate später stattfand) zu integrieren. Der MX84 ist einer der Glücklichen und hat, wie sein großer Bruder der MX 67 in der Kategorie "Sport Carver", die Begeisterung professioneller Tester wirklich geweckt. Der Ski entspricht perfekt den Anforderungen der Kategorie. Die PROSKILAB-Spezifikationen zielen auf einen homogenen Ski ab, der Leistung, Komfort und Vielseitigkeit vereint. Diese Kombination aus (angemessener) Leistung, Komfort und Zugänglichkeit ist hier durchaus erfolgreich. Der Ski zeichnete sich vor allem durch seinen Komfort und die Qualität des Schneekontaktes aus: "Sehr komfortables Skifahren mit einem außergewöhnlichen Schneekontakt", "unglaubliche Fließfähigkeit", so die Tester. Die Leistungen sind gut, auch wenn sie nicht auf dem Niveau des Pursuit 800 Ti von Rossignol zu sein schienen. Die Kurvenlinien sind sehr gut, der Ski ist eingängig, stabil und sehr sicher. Bei hohen Geschwindigkeiten und bei sehr aggressiver Fahrweise findet er jedoch seine Grenzen. Der MX84 von Kästle ist ein nichttechnischer Ski, sehr homogen, der sich am Vergnügen des Skifahrers orientiert, insbesondere dank des außergewöhnlichen Komforts und des Ski-Schnee-Kontaktes. Ein echter Freizeitski, den wir allen Skifahrern vom mittleren bis sehr guten Niveau empfehlen, die das Vergnügen des Gleitens vor dem Vergnügen der Geschwindigkeit suchen.

Positive Punkte : Erleichterung des Skifahrens, erfordert wenig Technik undkörperliches Engagement. Qualität der Kurvenlinien Zugänglichkeit und Toleranz Vielseiti...

Negative Punkte : Rückläufige Gesamtleistung und Spannkraft bei sehr hoher Geschwindigkeit im Vergleich zu Pursuit 800 TI von Rossignol...

17.4/20
MX67 [klicken Sie]
Skikategorie :
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Wir testeten die Ski vorab, um zu sehen, ob er Teil des richtigen PROSKILAB™ Tests sein könnte. Wir wollten eine begrenzte Anzahl von Ski mit den bestmöglichen Qualitäten nach den Vorgaben von PROSKILAB™ auswählen. Im Januar 2018 haben wir einen Teil der Kästle-Reihe ausprobiert und beschlossen, einige Modelle in den Test 2019 zu integrieren. Der MX67 ist einer davon. Es war eine ausgezeichnete Wahl, denn der Ski hat die Tester wirklich begeistert. Insgesamt effizient, vielseitig, mit der Lebendigkeit eines Slalomskis, ohne jemals brzu schwer utal zu sein, macht der Ski Lust, damit zu spielen. Er fügt eine riesige Portion Fahrspaß zu seiner Gesamteffizienz und Agilität hinzu. Der Schneekontakt ist bemerkenswert und der MX67 ist ein echter Genuss auf weichem Schnee. Der Ski ist technisch nicht anspruchsvoll, auch wenn er bei gleitendem Fahren weniger komfortabel ist. Leicht, beruhigend, progressiv, ist er in der Lage, den guten Skifahrer zu einem sehr dynamischen Verhalten zu fördern. Die Kommentare der Tester sprechen für sich: "Pures Glücksgefühl", "genialer Ski", "Super zugänglich und toller Fahrspaß, würde ich sofort kaufen". Als "Bester Ski" 2019 ist der MX67 zweifellos ein großer Erfolg für Kästle und erfüllt die Kriterien dieser Kategorie "Sport Carver" bei PROSKILAB perfekt. Ein Ski, den wir Skifahrern vom guten bis zum Expertenniveau empfehlen, die eine ideale Mischung aus Leistung, Agilität und Spaß suchen.

Positive Punkte : Kurvenlage und Griffigkeit Gesamtleistung Große Lebendigkeit Allgemein gutes Fahrverhalten Ausgezeichneter Ski-/Schneekontakt, Fließfähigkeit auf ...

Negative Punkte : Geringere Leistung im Vergleich zu Deacon 74 von Völkl oder Speed Master von Dynastar Der Ski stagniert bei sehr hoher Geschwindigkeit in sehr dynami...

15.7/20
RX12 SL [klicken Sie]
Skikategorie : Slalom

Der Test der Kästle-Modelle im Januar 2018 verlief sehr vielversprechend, so dass wir uns entschieden haben, die Marke in die Tests 2019 zu integrieren. Der in dieser Kategorie "Slalom" ausgewählte RX12 SL erwies sich als angenehme Überraschung. Die Leichtigkeit des Skis in dieser Kategorie wurde von den Testern besonders gelobt: "Ich bin begeistert", "er passt sich mir perfekt an", "ein einfacher Slalom-Ski"..... Die Leistung ist nicht auf dem Niveau eines Rossignol Hero Elite St Ti R22, bleibt aber durchaus akzeptabel. Der Ski ist lebendig, reaktionsschnell und bereitet viel Freude: "Was für ein Genuss, einen einfach zu handhabbaren Slalomski zu fahren!" Die Tester mit schwererer Statur bedauerten ein ziemlich weiches Skiende, das die Ausfahrt aus der Kurve und den Rebound stört. Um Steifigkeit und Griffigkeit zu erhalten, muss der RX12 SL mit Druck vorne gefahren werden. Wir empfehlen den RX12 SL Skifahrern von gutem bis sehr gutem Niveau, mit einer kleinen bis mittleren Statur für sportliches aber auch erholsames Fahren mir typischen kleinen Kurven.

Positive Punkte : Fahrspaß Gute Gesamtleistung Vielseitigkeit für kleine bis große Kurven Komfort Einfach handhabbarer Ski Erfordert wenig körperlichen Einsatz...

Negative Punkte : Höhere Steifigkeit des Skis an der Vorderseite, die eine Vorwärtsposition erfordert. Weiches Skiende, das die Ausfahrt aus der Kurve und erschwert....

13.9/20
RX12 GS [klicken Sie]
Skikategorie : Riesenslalom

Der RX12 GS von Kästle ist ein sehr guter Ski, der sich durch sein besonders angenehmes Verhalten beim Fahren im Carvingstil auszeichnet. Der Ski nimmt gerne extreme Winkel und ist in dieser Umgebung bemerkenswert einfach und angenehm. Auf der anderen Seite kämpft er etwas in dieser Kategorie namens Race Carver. Der Ski hat einen zu kurzen Radius (16m) für diese Kategorie und leidet unter einem Mangel an Steifigkeit, der die Leistung beeinträchtigt. Ausgereizt zeigt er bei hoher Geschwindigkeit im harten Schnee schnell seine Grenzen. Die Qualität des Fahrens verschlechtert sich dann, was den Griff unsicherer macht. Der RX12 GS ist ein sportlicher Ski, aber dennoch nicht spezialisiert genug (trotz seines "GS"-Abzeichens) und effizient für diese Kategorie, in der wir Skis finden, die sich von der Konkurrenz abheben. Es bleibt deshalb ein sehr guter Ski, der in der Kategorie "Sport Carver" sehr gut gewesen wäre. Wir empfehlen ihn Skifahrern von guten bis exzellenten Niveaus, die einen sportlichen Ski ohne Überfluss, vielseitig, vor allem beim Carving, wollen, um die leistungsstark zu fahren.

Positive Punkte : Zugänglichkeit Allgemeine Leistung (außer bei hoher Geschwindigkeit) Erleichterung beim Carven von Kurven, Fähigkeit, in extremen Winkeln zu fahren...

Negative Punkte : Weicher Ski für diese Kategorie Verminderte Leistung Radius zu kurz (16 m) für einen Riesenski...

©2003-2019 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt