SkiurlaubPortal.com
Startseite |||
Infos & Ratschläge
|||||
Abonnieren Sie die "Last Minute" Newsletter Abonnieren Sie die Info-Newsletter
SKITEST
Strenge ethische Grundsätze
Der erste Profiskitest, der garantiert nicht durch Werbeeinnahmen durch die verschiedenen Hersteller finanziert wird.

62 von Profis getestete Ski

Skitest 2020

SKITEST 2020

Klicken Sie auf das Modell, um zum Testbericht zu gelangen

17.0/20
Stöckli Laser SC [klicken Sie]
Skikategorie :
TestsiegerEmpfehlung der Tester!
Der Laser SC von Stöckli ist den Proskilab-Testern bekannt, ist oft weit oben platziert und gewann in diesem Jahr die Medaille "Bester Ski" seiner Kategorie. Leistung. Der Ski ist lebendig, geht schnell in die Kurve und verformt sich leicht, nicht zu übermäßig. Die Kurvenhaltung ist ausgezeichnet, der Ski ist eingängig, sehr präzise und die "Stützreaktionen sind deutlich erkennbar". Der Rebound beim Austritt aus der Kurve ist tonisch, ohne destabilisierend zu wirken. Der in diesem Jahr getestete Ski schien sich beim Schwenken etwas besser zu fühlen als im letzten Jahr. Die Fluidität der Übergänge zwischen Carving und Schwenken wurde von den Testern geschätzt. Was sie am meisten beeindruckte, war die Stabilität und der Komfort des Skis. Der SC Laser bleibt "stationär", in Kontakt mit dem Schnee, zeichnet seine Kurve ruhig und absorbiert effektiv das gesamte Gelände. Es vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit und man hat den Eindruck, sich unter allen Umständen "unter Kontrolle" zu fühlen. Es sei darauf hingewiesen, daß es wenig Engagement für einen Ski in dieser Kategorie erfordert. Andererseits verliert er bei sehr hohen Geschwindigkeiten etwas von seinem hervorragenden Aussehen: Der Ski wird etwas unsicherer und die Stützen weniger fest. Es ist ein ausgezeichneter Ski für diese Kategorie, bei dem der Schwerpunkt zwar auf der Leistung liegt, vor allem aber auf Vergnügen für den Skifahrer. Wir empfehlen den SC Laser von Stöckli einem breiten Spektrum von Skifahrern vom guten bis zum Expertenniveau.

Positive Punkte : Gesamtleistung Intuitiver Ski Zugänglichkeit, einfache Handhabung Übergang vom Carving ins Schwenken Erfordert wenig Engagement Stabilität, Komfo...

Negative Punkte : Eingeschränkt bei hoher Geschwindigkeit...

16.7/20
Head Worldcup Rebels i.Race [klicken Sie]
Skikategorie :

In diesem Programm, das sich auf die Leistung und vor allem auf die Empfindungen an den Skifahrer konzentriert, hat der Worldcup Rebellen i.Race von Head die Tester nicht enttäuscht. Sie betonten einstimmig die sportlichen Qualitäten des Skis: "prägnant am Anfang der Kurve", "eingängig". "Dämonisch, wenn er von Kante zu Kante gleitet." Er ermöglicht Ihnen schnell zu fahren "mit einem hohen Maß an Sicherheit". Der Ski ist am besten, wenn es auf der Kante liegt. Dann kommt er sehr leicht in die Kurve, schnitzt mit Leichtigkeit. Er meistert die engsten Winkel und, so die Tester, "erlaubt es Ihnen, Ihr Gesäß bei jeder Gelegenheit niederzulassen". Die Kurvenhaltung und die Präzision beim Carving sind beispielhaft. Der Rebels i.Race WC ist einfach zu bedienen und bietet einen guten Kompromiß zwischen Leistung und Zugänglichkeit. Durch seinen mittleren Wendekreis zwischen Slalom und Géant ist er sehr vielseitig, solange man beim Carving bleibt. Der Ski braucht Griff und sich in die Kurve zu lehnen. Nicht auf gekantet ist Carving und gleitendes Fahren weniger intuitiv auf Grund seiner sehr präsenten Ferse. Ausflüge in „crusing“-art sind nicht seine Sache. Die Fähigkeit des Worldcup-Rebels i.Race, radikale Neigungen zu meistern, seine Präzision, seine Einfachheit in der Anwendung und das Gefühl der Sicherheit, das er mit sich bringt, erlaubt es ihm, einen guten Eindruck zu vermitteln. "Superski", "sehr guter Ski", "ein Genuß", die Kommentare der Tester sind wortgewandt. Wir empfehlen den Rebels i.Race WC für gute Skifahrer, die einen sportlichen Carving-Ski wünschen.

Positive Punkte : Hochwertige Leistung Prägnanter Ski, schnelles Triggern, Präzision Carving, Griff und Kurvenhaltung Stabilität, Geschwindigkeitsverhalten Zugängli...

Negative Punkte : Gut auf der Kante, weniger angenehm wenn flach Weniger komfortabel beim gleitendes Fahren und Carving...

16.5/20
Dynastar Speed Zone 12 Ti [klicken Sie]
Skikategorie :

Die Speed Zone 12 Ti bei Dynastar bietet eine gute allgemeine Leistung und ausgezeichnete Homogenität. Die Leistung ist da. Mit dem Ski können Sie schnell, ja sogar sehr schnell fahren. Das Leistungsniveau wurde als ausgezeichnet eingestuft und das Verhalten des Skis ist beruhigend. Der Speed Zone 12 Ti "geht gut in Kurven", auch wenn er dies nicht so scharf tut wie andere Skier. Seine Stützfähigkeit ist massiv und seine Kurven präzise. Die Tester schätzten vor allem die Fähigkeit des Skis, im „Kurzschwung", d.h. enge Kurven, zu fahren. Eine weitere sehr geschätzte Qualität ist die Dämpfung, dank eines sehr progressiven Spachtels und seines Flex. Es ist ein komfortabler Ski, der es Ihnen ermöglicht, schnell und unerschüttert zu fahren. Sehr komfortabel und intuitiv in "großen Kurven" erfordert er das Engagement des Skifahrers, die Radien zu verkürzen. Während die Fahrt beim Austritt aus der Kurve ausgezeichnet ist, bedauerten die Tester einen Mangel an Rebound, der die Lebendigkeit des Skis leicht beeinträchtigt. Einfach, flüssig und effizient, die Speed Zone 12 Ti in Dynastar wird eine große Anzahl von Skifahrern vom guten bis zum Expertenniveau zufrieden stellen.

Positive Punkte : Gesamtleistung Zugänglichkeit Ski der Geschwindigkeit und großen Kurven liebt und Stabilität liefert Erlaubt sehr enge Kurvenverläufe...

Negative Punkte : Neigt dazu, innerhalb seines Kurvenradius zu bleiben (Monorayon). Leicht verspielt, wenig Rebound beim Austritt aus der Kurve Bedarf Geschwindigkeit...

15.9/20
Rossignol Hero Elite LT TI R22 [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Hero Elite LT ("Long Turn") Ti ist ein weiterer Ski, der den Testern bekannt ist und hier mit der berühmten "R22"-Rennplatte bewertet wird, die bei anderen Modellen der Rossignol/Dynastar-Gruppe ebenfalls eingesetzt wurden. Die Effizienz und Präzision des Hero Elite LT Ti, der bereits in den Vorjahren getestet wurde, ist wieder zu erkennen. Die R22-Platte bietet einen unbestreitbaren Leistungsvorteil. Der Ski hat einiges unter dem Pedal und bietet Qualitäten "fast wie ein Rennski". Durch seine LT-Bezeichnung ist er ideal für große Bögen. Allerdings ist er "in der Lage, bei Bedarf zu verkürzen", auch wenn es nicht sein Lieblingsregister ist. Es ist ein vielseitiger, sehr homogener Ski, der zwischen alle Fahrstylen problemlos wechseln läßt. Sein Verhalten ist "gesund", aber „energetisch, wenn man richtig los legen will". Diese Mischung macht ihn zu einem Ski, mit dem man viel Freude haben kann. Er läßt Sie entspannt Driften und im Anschluß auf einer wunderschönen freien Piste den Ski mit einer Reihe von Carving-Schwüngen in voller Geschwindigkeit starten. Die Tester stellten einen leichten Mangel an Beweglichkeit fest. Der Ski ist sehr angenehm, effizient, homogen, aber nicht sehr spielerisch, da der Einstieg in die Kurve langsamer und die Rebound weniger energetisch ist. Der Hero Elite LT Ti R22 ist ein Ski, der durch seine Mischung aus Leistung, Zugänglichkeit und Vielseitigkeit besticht. Wir empfehlen ihn Skifahrern vom guten bis zum erfahrenen Niveau, die einen leistungsstarken Ski wollen, ohne zu anspruchsvoll zu sein, für eine sportliche Praxis, die sich in Richtung großer Schwünge bewegt.

Positive Punkte : Gesamtleistungsniveau Zugänglichkeit Schwungqualität Vielseitigkeit Gesundes Verhalten Fahrspaß inklusive ...

Negative Punkte : Neutrales Verhalten, Ski nicht sehr verspielt...

15.8/20
Fischer RC One 72 [klicken Sie]
Skikategorie :

Der Trend geht dahin, die Strecke/Allround und sogar all mountain mit großen Breitenunterschieden zu vereinen. Die RC One Serie von Fischer ist keine Ausnahme mit Kufen von 72 mm bis 86 mm! Wir haben den schmalsten der Serie, den RC One 72 Multiflex, getestet, welcher uns, seien wir ehrlich, nicht enttäuscht hat. Die Gesamtleistung ist ausgezeichnet. Geschwindigkeit beim Start, Griffigkeit, Stabilität, Qualität der Kurvenfahrt sind Teil der Gleichung. Der Ski ist "homogen", "beruhigend" und "vielseitig". Er ist in der Lage, zwischen Carving und Drifting sowie, kleine und große Kurven nach Belieben zu variieren. Die Rebound ist gut, und wirkt nicht zu explosionsartig. Der Carving-Ski par excellence zeichnet sich vor allem durch seine Fähigkeit aus, sich zu verformen und in sehr beachtlichen Kantenwinkeln zu verankern und gleichzeitig ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Sie können sich in die Kurve legen, seine Stützfähigkeit bleiben unverändert und der Ski gleitet problemlos. Ein "offen gesagt schöner“ Ski, der RC One 72 bei Fischer ist ein Ski, den wir einem breiten Spektrum von Skifahrern vom sehr guten bis zum Expertenniveau empfehlen, die einen Ski suchen, der alles kann, besonders geeignet für sehr engagiertes Carving.

Positive Punkte : Gesamtleistung In der Lage, in beachtliche Winkel zu gehen und diese zu halten. Kurvenhaltevermögen Vielseitigkeit im Kurve Übergang vom Carving i...

Negative Punkte : Erfordert, daß der Winkel vollständig ausgenutzt wird (kann aber auch entspannter gefahren werden). Erfordert technische Kenntnisse Griff und Verhal...

15.8/20
MX67 [klicken Sie]
Skikategorie :

"Bester Ski" im vergangenen Jahr, der MX67 von Kästle behält all seine Qualitäten. Was beim Testen des MX67 offensichtlich ist, ist der Kompromiß zwischen Zugänglichkeit und Agilität. Der Ski fährt intuitiv in die Kurve, ohne übermäßige Belastung. Ein kleiner Kantengriff und Hop, die Schaufel beißt, der Ski verformt sich und hier sind wir bereits komfortabel in einer Kurve installiert, und dies natürlich recht eng. Ein ehrlicher Rebound erlaubt es uns, sehr schnell in der nächsten Kurve wieder auf Kurs zu kommen. Die Kurven folgen in hohem Tempo und mit großer Fluidität aufeinander. Der Ski ist unter allen Umständen einfach, tolerant, verzeiht die meisten Positionierfehler. Einfacher geht es nicht. Ein Vergnügen beim Wedeln oder kleinen Carving-Schwüngen auf der Piste. Er ist jedoch bei sehr dynamischen und schnellen Fahrten etwas veraltet. Er schien uns etwas weniger effizient als das im letzten Jahr getestete Modell und gibt den Eindruck nicht weiterentwickelt worden zu sein. Der MX67 von Kästle ist ein ausgezeichneter Ski, den wir den Skifahrern von gut bis sehr gut empfehlen, die einen sehr agilen, komfortablen und zugänglichen Ski wollen.

Positive Punkte : Zugänglichkeit Intuitive und schnelles Auslösen Leicht zu verformender, agiler Ski Leichtigkeit in kleinen Kurven Allgemeiner Komfort Gute Griffi...

Negative Punkte : Leistung leicht rückgängig bei hoher Geschwindigkeit und unter sehr dynamischen Fahrbedingungen ...

14.8/20
Völk Deacon 74 [klicken Sie]
Skikategorie :

"Bester Ski" des vergangenen Jahres. Der Deacon 74 bei Völkl, wirkte in diesem Jahr kraftvoller, aber auch anspruchsvoller. Der Deacon 74 wurde entwickelt, um schnell, ja sehr schnell zu fahren und um sich in große Kurven zu lehnen. Die Stabilität des Skis, die Kurvenhaltung, der "kraftvolle“ Griff sind überragend. „Wie auf Gleisen", wie die Tester sagen. Der Ski muß nur noch beschleunigen und sendet viel Energie zurück. Der Ski erfordert eine Eingewöhnungszeit, Engagement und Aufmerksamkeit. Bei niedriger Geschwindigkeit ist der Einstieg in die Kurve mühsamer und der Ski hat Schwierigkeiten bei der Verformung. Wir empfehlen den Völkl Deacon 74 Skifahrern mit exzellentem bis fortgeschrittenem Niveau, mit Mittler bis großer Statur, die in erster Linie auf der Suche nach Leistung sind.

Positive Punkte : Überragende Leistung Kraftvoller Ski Carving Große Kurven und hohe Geschwindigkeit Stabilität Griff...

Negative Punkte : Technisch und körperlich anspruchsvoller Ski. Starrer Ski, der Schnelligkeit und Engagement erfordert, um sich zu verformen. Eingewöhnungszeit erfor...

©2003-2020 AKENA Technologies - Alle Rechte vorbehalten Firmeninformation | Kontakt